Ersetzt Motorkleber (Curil) eine Dichtung am Zylinderfuß? Geht das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Curil und anderen sogenannten flüssig Dichtungen habe ich schon manches an Motoren abgedichtet, aber noch nie als alternative zur Original Dichtung wie bei Deinem Beispiel. Ich wäre da vorsichtig wenn es um Erhöhung der Verdichtung geht, zumal 1,3 mm schon eine Hausnummer ist. Das Maß der Dichtung ist ja nicht willkürlich gewählt sondern hat einen Grund. Bei einem Automotor der eine defekte Kopfdichtung hat und der Zylinderkopf geschliffen oder geplant wurde wird eine dickere Kopfdichtung verbaut damit die Verdichtung nicht zu hoch wird. Gruß hojo.

Na dann lassen wir das mal, war nur so ein gedanke

0

Wie hoch muß die Kompression sein?

Hallo Freunde, ich habe mnir ein Kompressionsmeßgerät zugelegt und möchte die Kompression an meiner Piaggio Beverly 125 ccm, wassergekühlt, 1-Zylinder, Vierventiler , prüfen, da der Motor nach einer Reparatur (neuer Kolben, übewrholter Kopf mit neuen Ventilen, etc.) nicht anspringen will. Letzter Verdacht von mir: Falsche Zylinderfußdichtung eingebaut, da wesentlich dicker als es die alte Dichtung war. Bitte um Hilfe, bzw. Angaben zum Mindestkompressionsdruck. Danke im Voraus Claus baumann

...zur Frage

Motor überholen... Mit welchen Kosten ist zu rechnen

Dieses Jahr wurde meine alte GPZ 750 UT außer Dienst genommen und als Altagsmaschine von einer CBR 1000 F ersetzt. Die Kawasaki möchte ich nämlich komplett neu aufbauen. Die Substanz ist meiner Meinung nach hervorragend. Läuft bis auf Anlasserfreilauf tadellos und auch die Optik ist für ihr Alter noch wirklich genial. Das Mopped soll komplett zerlegt werden, der Rahmen gesandstrahlt und lackiert, ebenso die Technik komplett überholt werden. Nun meine Frage. Auch den Motor mit seinen 45.000km möchte ich überholen lassen und auf neuwertigen Zustand bringen. Hat jemand eine Ahnung, was hier in etwa für den Motor an Kosten anfallen würden? Was wird bei einer Komplettüberholung des Motors gemacht?

...zur Frage

Warum ölen alle alten Engländer?

Warum gehört Ölverlust bei alten englischen Motorrädern dazu? War es damals unmöglich, die Hälften des Motorgehäuses plan herzustellen und mit einer Dichtung abzudichten?

...zur Frage

Kawasaki KMX 200 verölter Kolben und Zündkerze?

Hi

Kmx 200 BJ 92, ca 25000 km ( Zweitackter, Einzylinder) gebraucht gekauft, Auslasssteuerung ersetzt und gereinigt da eine walze gefehlt, die andere fest war, Zylinderwandung fühlt sich glatt an. gefühlte Kompression beim ankicken. Bei der ersten Testfahrt habe ich festgestellt dass nach der ersten Testfahrt von ca 20 km der Kolben und die Zündkerze total verölt war. wegen gefühlter schwacher Leistung und der hohen Kilometer einfach mal auf verdacht den Kolben gewechselt OHNE den Zylinder hohnen oder beschichten zu lassen. ölpumpe nach handbuch auf die Kerben eingestellt. Nach der Reparatur sprang sie problemlos an. aber nach ca. 1 km spotzte und verschluckte sie sich und liess sich nicht mehr starten. zündkerze war wieder ölig und feucht.

hat jemand einen Tip?

...zur Frage

Habt ihr Tipps zur Visierjustierung?

Ich möchte das Visier an meinem Shoei justieren, es liegt nicht stramm genug an der Dichtung an. Jedoch verrutscht ein jedes Mal die Mechanik, wenn die Schrauben gelöst sind und ich das Visier bewege, um es zu justieren. Hat jemand einen Tipp, wie es etwas besser geht?

...zur Frage

Leerlauf geht nicht rein

Servus ich habe heute Ölwechsel bei meiner XL 600 gemacht. Ich habe von einem Mineralöl (bin nicht genau sicher welches) zu 10w40 teilsyntetisch (Procycle von Louis) gewechselt. Seit dem komme ich mit der Kupplung nur noch sehr schwer in den Leerlauf, manchmal geht es wieder und wie ich bisher beobachten konnte, geht es auch mit abgekühlten Motor. Vorallem im stehen oder fahren ist es aber kaum möglich.

Was kann ich da tun?

Zudem verliert sie leider etwas Öl an der Ablassschraube, die und die Dichtung hab ich extra ersetzt, aber es tropft immer noch?

Was kann ich hier tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?