Entstehen Lowsider unabhängig vom Gasgeben beim Herausbeschleunigen?

1 Antwort

Hallo Fragenkoenig, ein Lowsider kann durch den Haftungsverlust des Vorder- oder Hinterrades eintreten, oder ggf. durch zeitgleich wegrutschende Räder. Das ist abhängig vom Druck auf das Rad und von den anderen Kräften, die auftreten, also z.B. Brems-, Lenk- und Beschleunigungskräfte. Es kann zu viel oder auch zu wenig Druck auf dem Rad sein. Aus einem Lowsider kann leider auch ein Highsider werden, nämlich dann, wenn sich das Hinterrad wieder fängt, das kann auch in der Kurve vor dem Gasanlegen der Fall sein, wenn man einfach zu schnell reinfährt.

LED-Blinker Blinken beim Gasgeben zu schnell?

Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich neue LED-Blinker und natürlich auch das passende lastunabhängige Relai verbaut.

Nun zu meinem Problem; Wie schon in der Überschrift gesagt, blinken die LED-Blinker trotz des verbauten Relais zu schnell, dies aber nur sobald Gas gegeben wird.

Außerdem ist mir aufgefallen das es kein konstanten Blinktakt gibt, dieser ist immer sehr zufällig. Desweiteren ist der Indikator, welcher mir anzeigt, dass ich gerade blinke, auch zu schnell, fast schon durchgehend am Leuchten.

An was kann das liegen und wie kann ich mir aushelfen?

Vielen Dank für hoffentlich zahlreiche Antworten

(Motorrad ist eine YZF-R125 - 2016, vorausgesetzt das Modell wird für die Antworten benötigt)

Kevin

...zur Frage

Supermoto/ Enduro Umbau für 1500 bis max. 2000€?

Hallo,

Ich mache gerade meinen A1 und bin auf der Suche nach einem Motorrad. Auf Grund von meinen 1,93m brauche ich eine Supermoto oder Enduro, die Frage ist jetzt nur welche. Da ich fast nur Straße fahren werde kommt eins SuMo eher in Frage, aber man kann ja auch Enduro Umbauten kaufen, die dann für die Straße sind?

Und wie in der Frage schon gesagt, mein Budget liegt bei um den 1500€, absolutes Maximum 2000€. Was könnt ihr mir da für Tipps geben, worauf ich beim Kauf achten sollte und was für ein Motorrad da eventuell in Frage kommen würde?

...zur Frage

Was könnte das für ein Geräusch beim Schieben des Motorrades oder Drehen des Hinterrades sein? (UPDATE)

Hallo,

ich habe eine kurze Frage. Ein Kollege hat ein komisches Geräusch an seinem Motorrad. Es ist eine Honda CBR600F. Beim Schieben des Motorrades oder Drehen des Hinterrades sind Geräusche von der Kette hörbar. Jedoch schleift die Kettte nirgendwo. Die Kette und die Ritzel selbst sehen gut aus, der Durchhang ist auch ok (eventuell etwas zu Stramm?) Lässt sich so ca. 25mm bewegen. Jedoch würden wir gerne wissen, was es mit diesem Geräusch auf sich hat.

Hier ist ein kurzes Video des Geräusches beim Drehen des Hinterrades mit der Hand ohne Gang natürlich. http://de.tinypic.com/r/2hn3jue/9

Ich weiß das Ferndiagnosen von Geräuschen schwer sind, jedoch hat vielleicht jemand schon mal sowas gehört.

UPDATE: 

Nach gründlicher Reinigung, Schmierung und Spannen der Kette ist das Geräusch weg, aber ein anderes geblieben. Dieses Geräusch ist unabhängig der Kettenspannung vorhanden (egal ob die Kette zu locker oder zu straff eingestellt ist). Jedoch hört man dieses nur beim drehen des Hinterrades mit der Hand, beim Schieben ist jetzt kein Geräusch zu hören.

Hier ist erneut ein kurzes Video mit dem neuen Geräusch. Eventuell ist ja dieses Geräusch völlig normal ? (Link zu dem Video weiter unten)

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Schraube trotz Loctite und Drehmomentschlüssel gelöst?

Hallo! Als ich heute die Abdeckhaube über mein Bike gezogen habe, ist mir der Grund für das diffuse Gefühl beim Bremsen hinten klar geworden: Die 2 Befestigungsschrauben der Bremspumpenhalterung an der Zubehörfußrastenanlage haben sich gelöst! Eine Schraube ist komplett weg, eine hing noch halb drin. Beide Schrauben waren von mir mit Loctite versehen und mit dem angegeben Drehmoment festgezogen, trotzdem haben sie sich gelöst. Kann mir jemand erklären, wie sowas passieren kann? Und was man dagegen in Zukunft tun kann? Mehr Loctite oder NM?

...zur Frage

Wann passieren lowsider?

Kann mir jmd. erklären wie man Lowsider vermeiden kann? Ich fahre eine 600er Bandit und hatte das Problem zum Glück noch nicht (außer bei sehr kalter Fahrbahn kurz das Hinterrad weg). Bisher konnte ich auch so fahren, dass die Fußrasten auf den Boden kommen, ohne dass sich sonderlich was tut - ein Problem mit Schräglage hab ich also nicht. Wenn ich dann aber sowas sehe: http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-fun/lowsider-zu-frueh-ans-gas-und--10047.htm (ähnliches gibts auf youtube auch in massen) mach ich mir doch echt Sorgen. Seitdem trau ich mich nicht mehr, so tief in die Kurve zu gehen. Das sieht doch ganz normal aus, wie der da fährt. Kann kaum glauben, dass jmd der sich sone Maschine leisten kann, kein Geld für anständige Reifen hat. Ich sehs kommen.. irgendwann geht mir der Hintern weg :( Hilfe! Will doch nicht auf meine feini Schräglage verzichten!

...zur Frage

Geräusche in hohen Gängen nach Kette spannen?

Hallo zusammen,

nach Reinigung/Schmierung der Kette habe ich dieselbe gleich gespannt. Dabei bin ich strikt nach den Anweisungen im Handbuch vorgegangen. Nun entstehen leider singende bzw. pfeifende Geräusche während der Fahrt und zwar ab dem dritten Gang, nur beim Gas geben. Im ersten und zweiten Gang ist alles in Ordnung, dass Problem besteht im 3-6 Gang. Das Geräusch ist während der Fahrt schlecht zu lokalisieren, aber eher am Motor als am Hinterrad. Das Hinterrad steht nicht schief. Habe dies, genauso wie die Spannung bzw. das Spiel der Kette, ausgemessen und ist in Ordnung.

Bei dem Bike handelt es sich um eine Kawasaki Versys 1000 Baujahr 2015.

Würde mich für Tipps/Ratschläge von euch sehr freuen.

Danke für diese und viele Grüße

MacNeil

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?