Dr. Martens ausreichend, als Motorradstiefel?

1 Antwort

Stabil genug sehen sie ja aus, musst halt aufpassen, dass du die Füsse mit den Fussballen auf der Raste stellst und nicht mit der Fussmitte. Wenn der Fuss unter dem Schalthebel ist und du mal in volle Schräglage gehen musst /willst reisst es dir bei normalen Stiefeln (wie diesen) den Fuss nach hinten oder man hat ihn unter dem Schalthebel eingeklemmt, da kann man sich böse verletzen. Motorradstiefel (jedenfalls, die, die ich kenne) rutschen immer etwas auf der Strasse und mit etwas Adrenalin kann man den Fuss meist noch unter dem Schalthebel herausziehen. Aber wenn du die Füsse immer mit den Ballen auf die Raste stellst bist du relativ sicher.

Was möchtest Du wissen?