Diesel statt Benzin im Zweitakter

4 Antworten

Einfach das Teil auf ne Verdichtung von sagen wir 30 bar bringen und schon hastn Dieselmoped..

Hallo, Den Tankinhalt ablassen, und den Vergaser entleeren. Die meisten Vergaser haben eine Ablassschraube, wenn deiner so eine Schraube hat, dann brauchst du nix ausbauen. Wenn das System leer ist, einfach wieder mit Benzin volltanken, die Restmengen im Tank und Vergaser sind nicht schlimm, das Benzin verdünnt das genug.

Oder bau doch das Moped auf Dieselbetrieb um. Von der Firma Hatz gibt es prima 1-Zylinder Dieselmotoren. Die sind total sparsam. War ein Scherz, hahaha

Du mußt das ganze Treibstoffsystem incl Benzinhahn und Vergaser zerlegen und reinigen und die Kerze ausbauen und reinigen. Wenn der Motor schon zu viel Diesel angesaugt hat, kann es dir passieren, daß du den Motor ausbauen, den Zylinder abnehmen und das Diesel aus dem Gehäuse schütten mußt. Ich kenne einen Fall, wo das einem Unglücksraben passiert ist. Du solltest dir nicht zu viel Zeit lassen, weil Diesel die Simmerringe angreifen kann.

Was möchtest Du wissen?