Kann ich Kanister verwenden, in denen Diesel abgefüllt war?

1 Antwort

Gebe den anderen prinzipiell Recht. Allerdings sollte man trotzdem gerade bei hochverdichteten Motoren nicht leichtsinnig sein. Immerhin ist ein Benzinmotor nicht wirklich in der Lage, Diesel anständig/überhaupt zu verbrennen. Klar machen da ein paar Rückstände nicht den Motor zum Krüppel, der Dieselanteil verbrennt trotzdem nicht sauber. Ist halt die Frage, ob das für den KAT, das Motoröl etc gut ist (wird nicht richtig verbrannt, verhält sich wie Benzin bei Kaltstarts --> kondensiert im Öl ?!).. Ich würde mir die Mühe machen und einmal durchspülen, dann auf den Kopf stellen und ein Bierchen trinken :) Dann könnte es weitergehen !

Moin,den Kanister auf den Kopf stellen, natürlich vorher einen Auffangbehälter unterstellen, und dann über Nacht austropfen lassen. Was dann noch drin sein sollte,kann bedenkenlos am Platze bleiben.

Was möchtest Du wissen?