BMW R 80 RT Probleme mit dem Licht

3 Antworten

Hallo steff91,

Genau das beschriebene Problem ist nach der Winterstandzeit mit meiner 80 RT, Bj. 83 auch aufgetreten. Habe die beschriebenen Tips auch nachvollzogen (Sicherungen OK, Schaltereinheit gereinigt, Kontaktspray verwendet), trotzdem kein Abblend und Fernlicht. Lichthupe geht wie bei Dir auch! Könnte da evtl. das Lichtrelais ausgefallen sein ? Aber, ich denke wenn die Lichthupe funktioniert, müßte dies ja auch über das Relais geschaltet werden und da tuts dann wieder. !! Hast Du Dein Problem mittlerweile in den Griff bekommen? Oder wer könnte evtl. noch einen weiteren Rat geben.

Viele Grüße aus Ulm

Hallo Steff91

Das Standlicht hat erst mal nicht unmittelbar was mit dem Abblendschalter zu tun. Wo Du ansetzen kannst, ist der Hauptlichtschalter. Der kann direkt über Zündung ein Plus auf Klemme 56 (Eingang Abblendschalter) bekommen, von da aus führt 56a zum Fernlicht und 56b zum Abblendlicht. Er kann aber auch über eine weitere Stellung am Zündschloss eingeschalten werden. Suche den Fehler von 56 aus Richtung Akku, teste aber mit Plus an 56, ob nicht der Abblendschalter das zeitliche gesegnet hat. Abblendlicht und Fernlicht dürften separat abgesichert sein, also auch mal die Sicherungen überprüfen.

Gruß Nachbrenner

Zu den Sicherungen hab ich eine Frage, zwei Sicherungen sitzen hinter dem Scheinwerfer, die beiden sind in Ordnung, befinden sich an anderer Stelle eventuell ncoh welche?

0
@Steff91

Eigentlich nicht. In Deutschland muss nur das Rücklicht abgesichert sein. Allerdings wird u.a. Fernlicht und Abblendlicht auch abgesichert, Besitzt Du eine Prüflampe? Du könntest aber auch direkt mit einem Kabel vom Akku Plus auf 56 geben und erst mal den Abblendschalter testen.

http://www.dafclub.de/pdfs/Bosch.pdf

hier mal ein Link zu Kabelfarben und Klemmennummern nach DIN

0

Reinige mal die stecker mit kontaktspray wenns nichts nützt die schaltereinheit unter die Lupe nehmen.Einen Tipp : Keinen Dampstrahler Für BMWs verwenden.Schau mal nach einem durchgescheuerten Kabel beim Lichtschalterausgang, hab ich mal bei einer R100/7 gehabt.

Honda CBF 600 Scheinwerfer Höhe einstellen?

Hallo zusammen,

habe eine Honda CBF 600 BJ 2006 in der Naked Version (also mit Rundscheinwerfer 1x 55W H4 Leuchtmittel).

Habe vor einiger Zeit ein neues Leuchtmittel eingebaut, Osram Nightbreaker. Das Ding hat ein helles, weißes Licht, alles schön und gut, allerdings habe ich ein Problem:

In der Standard-Einstellung (Abblendlicht) ist die Leuchtweite genau richtig eingestellt, sodass man auch nachts mind. 50 Meter weit sehen kann. Schaltet man auf der Landstraße allerdings auf Fernlicht um, ist dieses zwar hell, aber viel zu hoch eingestellt, sodass es richtig nach oben in die Baumkronen hineinleuchtet und die Straße gar nicht richtig beleuchtet wird. Dieses Problem liegt nicht an Nightbreaker selbst, war davor mit dem Original Leuchtmittel auch schon vorhanden.

Meine Frage: Kann man da etwas ändern? Da ich nur ein Leuchtmittel habe, dürfte es schwierig sein, das zu ändern, ohne das Abblendlicht zu beeinflussen. Hat noch jemand diese Problematik? Die Einstellung für die Lichthupe betätigt beide Glühwendeln gleichzeitig für Abblendlicht und Fernlicht. Sehr hell das ganze. Diese Einstellung benutze ich manchmal nachts um unübersichtliche Kurven beim Durchfahren auszuleuchten, weil Abblendlicht nicht weit genug geht und Fernlicht nicht direkt vor dem Motorrad ausleuchtet. Ist es schädlich diese Einstellung mehrere Sekunden zu benutzen? Schließlich steigt die Belastung für Sicherung / Kabel etc. auf das doppelte, also 110 Watt... Vielen Dank für Antworten.

Mfg CBFMan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?