Bis wieviel Kilo ist ein Motorrad noch handlich ?

4 Antworten

Kann man der neuen "Motorrad" glauben schenken, dürften die neue Bandit 650 ABS und die Yamaha XJ6 in Sachen gutes Handling "viel Motorrad für wenig Geld" für Wiedereinsteiger bieten. Das gilt auch, wenn sie etwas "übergewichtig" sind mit annähernd 250 kg. Es gibt sicherlich einige Bikes die in Sachen Handling besser sind, aber auch ihren Preis haben. Das ist aber alles sehr subjektiv, -eine Probefahrt wird Dir am ehesten sagen, auf welchem Bike Du Dich wohlfühlst. Wer weiss, vielleicht endest Du dan auf einer Enduro oder einer Triple ... Gruss chappmeyledock.

Wie branca195 schon sagte die

CBF 600 SA (mit ABS)

sollte eine Probefahrt wert sein. Handliche Maschine. Einige behaupten die geringe Zuladung (180 KG) sei ein Manko. Aber auf das Gewicht kommst Du alleine + Gepäck nicht; mit Sozia/us schon eher. Als ich meine Maschine kaufte, prophezeite mir der Händler ich sei in einem halben Jahr wieder da um mir die 1000´er zu kaufen... das war vor 3 Jahren. ;-) 76 PS funzen auch so ganz ordentlich!

seh es so wie my666 ,du solltest alle probe fahren nur du hast die CBF von Honda und die ER6 von kawa vergessen ,mein einsteigermodel war ne alte XJ600 und habe mich jetzt auf die ZR7S gesteigert ,weil mir die XJ unter rum zu schwach war.aber im fahrverhalten sind alle fast gleich nur die sitz position ist anders

Unfall in Fahrschule

Hi zusammen!Ich mache zzt. meinen Motorradfs, direkt offen da über 25. Bin ziemlich klein 1,65 und 55 kg. Bin die ersten zwei Std mit ner 125er gefahren. Hat super geklappt. Danach bin ich auf eine Kawa er6n umgestiegen. Auf 34 ps gedrosselt, auf die "grosse" maschine passe ich leider nicht drauf u. mache daher die Prüfung später mit meiner Maschine (kawa er6f) Auf der Kawa hat auch alles super geklappt, hatte zwar beim stop and go einen umkipper aber der Fahrlehrer sagte mir, kommt vor und sonst fahre ich gut. Hatte da auch keinerlei Bedenken. Dann sollte ich wieder zwei FS nehmen, bin grad zwei Min. gefahren, musste jemand Vorfahrt gewähren u. dann anfahren, links abbiegen. Ich hatte schon beim Anfahren Probleme das gas richtig zu kontrollieren.Bin dann, glaube ich, von der Kupplung abgerutscht, voll losgeprescht, dadurch nochmehr Gas gegeben und dann voll vor ne Wand :-( - Aua, Becken- u. Armprellung. Ist jetzt ne Woche her. Wollte diese Woche wieder anfangen. Aber hab jetzt irgendwie schiss. Mache mir jetzt Gedanken über alles mögliche. Da totalschaden muss ich ne ganz neue fahren, jetzt hab ich Angst damit umzukippen, anzufahren...fahre ich wieder vor ne wand?! Was ist wenn ich irgendwo drehen muss, kann ich die schwere Maschine halten und bewegen?Kann ich die Übungen (slalom usw.)? Sogar über unsere Garagenausfahrt mache ich mir jetzt gedanken weil die etwas abfällt. LG

...zur Frage

Bringt ein gedrehter Zylinderkopf wirklich Vorteile?

Yamaha will 2010 einen Crosser mit gedrehtem Kopf bringen, angeblich wegen Handlingvorteilen. Wäre dass dann auch für die Vierer denkbar und sinnvoll?

...zur Frage

Wie schnell fährt ein Motorrad mit 34PS?

...zur Frage

Vermindert eine Heckhöherlegung die Traktion am Hinterrad sehr?

Hallo! Ich habe vor, das Heck meiner Maschine höher zu legen. Ein Kumpel hat das bei seiner CB1000R gemacht und ist vom Handling und der Optik begeistert. Seiner Meinung nach leidet auch die Stabilität nicht sehr unter dem Umbau, andererseits vermindert er aber an der CB die Traktion am Hinterrad, sodass der Reifen beim Beschleunigen oft ins schlüpfen kommt ;) Kann das sein oder ist das mit den nun tieferen Temperaturen auch Fehlinterpretation?

...zur Frage

Spielt die Richtung des Einbaus der Kurbelwelle eine Rolle für das Handling?

Physikalisch macht es natürlich etwas aus, ob die Kurbelwelle längs oder quer eingebaut wird (Boxer vs R4).

Aber spielt das eine spürbare Rolle?

...zur Frage

Was ist für euch das optimale Gewicht bei einem Motorrad?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?