Bekommt man mit einem Scheinwerfergitter Probleme beim TÜV?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu meiner 50er Zeit hatten die Kollegen der 80er Fraktion reihenweise die Gitter montiert, und daraufhin Protokolle kassiert. Durch die Lichtbrechung kann der Scheinwerferstrahl den Gegenverkehr blenden und da die Teile keine Zulassung haben, vergiss es einfach . Zu Showzwecken dürfen die natürlich montiert sein, aber nicht im öffentlichen Strassenverkehr. Ich kenne aber einige wenige Hersteller von Fern- und Nebelscheinwerfern, die haben direkt auf dem Lampenglas ein Kunststoffgitter montiert, das dann allerdings auch schwarzmatt Lackiert ist. Dabei ist das Gitter allerdings Bestandteil des Scheinwerfers mit Zulassung.

es muß ja gewährleistet sein, das genug Licht hin durch kommt, und wenn es das ist, dann gibt es da keine Probleme,

ist das den ein Anbauteil Original für Vespa ?

dann dürfte es überhaupt keine Probleme geben,

und wenn du nicht weißt ob es ein Original Anbauteil oder eins mit ABE oder so ist,

mache es einfach ab und fahre ohne zum TÜV

Würde da einfach garkein Risiko eingehen und es vorm Tüv Besuch einfach kurz demontieren. So ein Gitter kann ja nicht aufwendig montiert sein. dürften ja höchstens 2 oder 3 schrauben sein.

darf man im Straßenverkehr nicht einsetzen. Von BMW gibt es allerdings Gitter, die man leicht abklappen kann. Also, vorm TÜV abmachen. Kannst Dich ja einfach dort noch mal erkundigen. catwoman

Was möchtest Du wissen?