Bekommt man mit einem Scheinwerfergitter Probleme beim TÜV?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu meiner 50er Zeit hatten die Kollegen der 80er Fraktion reihenweise die Gitter montiert, und daraufhin Protokolle kassiert. Durch die Lichtbrechung kann der Scheinwerferstrahl den Gegenverkehr blenden und da die Teile keine Zulassung haben, vergiss es einfach . Zu Showzwecken dürfen die natürlich montiert sein, aber nicht im öffentlichen Strassenverkehr. Ich kenne aber einige wenige Hersteller von Fern- und Nebelscheinwerfern, die haben direkt auf dem Lampenglas ein Kunststoffgitter montiert, das dann allerdings auch schwarzmatt Lackiert ist. Dabei ist das Gitter allerdings Bestandteil des Scheinwerfers mit Zulassung.

Würde da einfach garkein Risiko eingehen und es vorm Tüv Besuch einfach kurz demontieren. So ein Gitter kann ja nicht aufwendig montiert sein. dürften ja höchstens 2 oder 3 schrauben sein.

Perfektes Bike zum Umbau (streetfigher/stuntbike/superbike)

Die Frage wurde garantiert schon gestellt, ich kann aber leider nix finden! :/ Aber ich brauch eure Hilfe:

Ich such ab 1.000,- bis 1.500,- €, also eher was aus den 90er . Der Umbau soll in die Richtung gehen wie unten auf den Bildern. Sprich Verkleidung weg - Maske/Instrumente drauf Superbike-Lenker drauf Heck weg und kürzeren Höcker drauf.

Ich will das Bike dieses Jahr zum eingewöhnen auf der Straße fahren, daher muss der TÜV "problemlos" funktionieren und nächstes Jahr wird es dann zum reinen Stuntbike umgebaut.

Habt Ihr einen Tipp welches Bike ich kaufen soll?

Hab gehört die Gixxer 600 F soll gut sein, weil "leicht" und die Verkleidung kann "leicht" demontiert werden, sprich der TÜV sieht das sehr gelassen.

Vielen Dank für eure Hilfe?

Bullitt

...zur Frage

Motorradkauf (gebr.) in Frankreich bei einem BMW-Händler u. Überführung u. Zulassung in Deutschland

Hallo, liebe Internetgemeinde,

wir haben gestern bei einem BMW-Händler in Frankreich ein gebrauchtes Motorrad gesehen welches uns sehr gut gefällt und wir schon lange im Auge haben. Nun mache ich mir unter anderem folgende Gedanken:

Was muss man beachten bei einem Kauf in Frankreich bei einem BWM-Händler?
TVA-Steuer fällt in Frankreich nicht an - muss dann aber in Deutschland bezahlt werden (19% MwSt.)? Geht das ohne Probleme oder muss ich erst in Frankreich bezahlen und in Deutschland auch und dann erfolgt die Rückerstattund erst aus Frankreich, wenn ich eine Bestätigung vorlege? Brauche ich im Vorfeld irgendwelche Bescheinigungen vom Finanzamt oder vom Zoll?
Was ist für eine problemlose Zulassung in Deutschland notwendig?
Gibt es ein Überführungskennzeichen für Motorräder nach Deutschland oder darf man es nur auf einem Anhänger transportieren?
Was für Unterlagen braucht der TÜV? Bekommt man alle Unterlagen ohne Probleme?
Welche Unterlagen muss der BMW-Händler in Frankreich mit dem Kauf liefern?

Ich bin sicher, der ein oder andere hat Erfahrungen mit einem Motorradkauf im Ausland gemacht - vielleicht sogar in Frankreich - und kann mir wertvoll und nützliche Tipps geben. Vielen Dank im Voraus.

Sonnige Grüße Jörg

...zur Frage

Roller gibt kein Gas mehr.

Hey

der Freund meiner schwester hatte letztens versucht mein Roller reparieren (hat natürlich total versagt, obwohl er sagte er sei "Experte" ;) )-

So, vorher lief der Roller gute 60-70km/h, nur der Vergaser war oft dreckig so das er manchmal an einer Ampel ausging oder eben gestottert hat beim Fahren. Nun ist es aber so, dass er nichtmal mehr Gas gibt! Ich weiß nicht genau was die Dumpfbacken an dem Teil gemacht haben (Sie sagen die haben den Vergaser gereinigt und die Benzinschläuche entsopft). Bei der Reinigung ist ihnen die "Heizung" für den Vergaser abgebrochen... Naja wie dem auch sei: Gestern Abend war er dann fertig, sprang erst gut an und denn ist er ne runde gefahren und auf der Hälfte der Srecke hat der Roller kein Gas mehr gegeben. Also man konnte Gas geben so viel man wollte es kam nichts mehr.

Ich hab nen Kreidler RMC-E. Weiß vllt jemand woran es liegen könnte? Falls ihr Fragen habt fragt...

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Gilera Runner 125 ST springt manchmal schlecht an?

Versuch Number zwei.

Der Roller hat unter 3000 gelaufen und ist von Bj. 2012 und demnach ein 4takter. Ich selbst fahre ihn erst seid kurzem.

Ein kurzes Beispiel der Problematik:

Gestern Morgen, sprang der Runner tadellos an. Ein kurzes drücken auf den E-Starter genügte. Ich fuhr 10km und hielt beim Becker, der Roller startete erneut problemlos. 2km weiter, parkte ich das Fahrzeug auf meiner Einfahrt. Am Nachmittag sprang er dann nur sehr widerwillig an. Ich orgelte einige mal für jeweils 5 Sek. ohne Erfolg. Ich versuchte es wieder mit etwas Gas, nach einigen Versuchen sprang er an. Ich musste anfangs etwas Gas geben, das er nicht wieder ausgeht.

Heute morgen, sprang er wieder ohne jedes Problem an. Heute Nachmittag dann wieder das Drama.

An der Zündkerze lag es nicht, so viel steht fest. Ich habe eine neue eingebaut. Bitte helft mir. 😊

...zur Frage

Gibt es eine Schmerzgrenze oder nicht?

Hallo!

Ich fuhr mit einem Roller im Straßenverkehr. Nun ist er kaputt. Ich habe mir schon oft gedacht, was bei einem Unfall alles passieren kann. Es ist schon riskant und man muss mit dem Schlimmsten rechnen, dass man auch im Straßenverkehr sterben kann, vor allem mit 2-Rädern. Ich höre immer von schweren Verletzungen. Nun zu meiner Frage. Wie kann man sich den Schmerz ca. vorstellen, wenn man z.B. einen kompletten Schien-/Wadenbein-Durchbruch hat oder gar einen offenen Fersenbruch oder so eine Verletzung in der Kategorie. Bekommt man das anfänglich gar nicht mit aufgrund des Schockzustandes oder schon? Müssen das nicht unerträgliche / höllische Schmerzen sein, die man normalerweise gar nicht aushalten kann? Wie viel Schmerzen hat man dabei wirklich? Ich kann mir das schwer vorstellen und möchte jemanden fragen, der leider vielleicht schon so etwas mitmachen musste.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?