An die BMW-Fahrer: Habt ihr mit rostenden Schraubenköpfen zu tun?

3 Antworten

Ja, das Problem kenne ich. Bei meiner 1100 RS Bj. 95 gibt es einige rostige Schrauben. Ich werde Sie demnächst allerdings einfach gegen neue austauschen. Ein bisschen schrauben schadet nicht. Wenn die neuen dann auch wieder 14 Jahre halten ist das kein Problem.

Also meine BMW ist Bj. 2004 und ich habe bisher keine verrosteten Schrauben gesehen. Allerdings sind die meisten Schrauben vernickelt bzw. sogar verchromt. Dafür habe ich aber einige TORX-Schrauben. Musste dafür erst mal entsprechendes Werkzeug besorgen.

Auch sonst ist Rost bisher kein Thema, wenn ich mal im Winter´ne Runde Fahre dann wasche ich das Motorrad nachher sofort um Streusalz direkt zu entfernen.

Dankeschön für die vielen Antworten!

0

Hallo tanken, an meiner GS Baujahr 2001 habe ich schon einige Innensechskantschrauben die im Sechskant rosten. Der Grund hier ist zum einen das diese Schrauben lackiert sind und durch den Imbusschlüssel im Sechskant der Lack bei den Inspektionarbeiten verletzt wird.Zum Beispiel Ablassschraube von Getriebe und Hinterradantrieb. Das läßt sich wenn man will mit einem Lackstift ausbessern. Aber nur wenn man will.Gruß hojo!

Was möchtest Du wissen?