78-PS-Klasse sinnvoll?

1 Antwort

Ich finde es ehrlich gesagt sch....., dass ein 1000er / 600er Naked Bike den Motor von einem Supersportler erhält, der seine Power dann erst im 5 stelligen Bereich auslebt. Suzuki macht es doch mit der Bandit vor, das sind eigens für dieses Moped gemachte Motoren 1250ccm und dreht "nur" knapp 10.000. GSX 1400 gar dreht keine 10.000. Das sind Motoren die machen auch unter 2.000 RPM freude. Ich schliesse mich der Allianz der Würgegegner an. Liebe Hersteller, hört auf mit diesem Blödsinn und gebt uns Motorräder mit Charme, Karisma und auch hübschen Motoren, deren Steuerkettenkasten wieder in der Mitte ist. Gruß Kuhtreiber

YBR 125 tuning

Guten Tag erstmal Ich hätte eine Frage bezüglich des Verändern der Ritzel am Motorrad. Die YBR 125 hat eine relativ geringe Höchstgeschwindigkeit, daher wollte ich sie etwas durch veränderte Ritzel verbessern. Meine YBR 125 ED ist Baujahr 2006 und hat normalerweise 14 Ritzel. Ich habe vor vorne einen 16 Ritzel und hinten einen 12 Ritzel anzubauen. Aber ich weis nicht, ob man dann noch extra eine neue Kette kaufen muss. Ist ja ausgeglichen vorne 2 mehr und hinten 2 weniger.

Ich tune nicht sehr oft und wollte die Sache mit der Kette wissen und noch eine Sache. Die wäre, wie man die Benzinpumpe mehr aufdreht. Sie pumpt ja das Benzin und ich möchte das er das Benzin schneller verbrennt. Ein Freund meinte man muss da an irgendeiner Schraube drehen, aber ich hab keinen Plan welche er meinte. Sie soll beim Vergaser sein.

Dadurch versuche ich den Verlust an Anzug durch die neuen Ritzel etwas abzuschwächen. Außerdem werden meine Verschleißteile/Motor durch das Verändern des Ritzels und der Pumpe erheblich "verschleißt", oder ob es nur minimal ist.

Ich habe auch in vielen Foren gelesen, dass wenn man die Ritzel wie ich tune das Motorrad an Bergen verhungert. Ich wollte wissen, ob dies wirklich so schlimm ist mit dem verhungern und das ich keine Berge mehr hochfahren kann.

Mit freundlichen Grüßen der YBR Fahrer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?