Kann man die Leistung des Motorrads von 98 auf 96 ps ändern lassen um die neue A2 regelung zu verletzen?

1 Antwort

Nein leider nicht, denn nicht die Leistung vor dem Drosseln, sondern die Originalleistung zählt hierbei.
Find ich auch scheiße, denn es gibt sehr viele 98 PS Motorräder.

Siehs so: Eigentlich sollten wir mit dem A2 ja nur 35PS fahren dürfen, denn ich glaube derjenige hat bei der Gesetzesänderung 2013 einfach statt 35PS 35kW hingeschrieben, und keiner hats bemerkt. ;D
Naja, ich wohn in Österreich, da gibts die Regel ja schon länger, also hab ich mich damit abgefunden.

Werde mir wohl mit 18 ne Fazer 600 mit 95 PS oder ne Honda Hornet 600 mit 95 PS holen, und nach 2-3 Monaten gedrosselten Fahrens entdrosseln.
.. hust .. Natürlich - nur - für die Rennstrecke .. hust ..

27

Pass bloß mit deinem Husten auf! Nicht, dass ne Bronchitis bekommst ;-)

1

A2 Führerschein Maximal 96 Ps offen. Abstufung von 129Ps auf 96 möglich (zx6r 636)?

Guten Tag zusammen Seit Anfang Juli gilt ja die neue Reglung für den A2 Führerschein die besagt das die "offene" Leistung des Bikes nur das doppelte an Ps haben darf wie Die gedrosselte variante bei 48Ps also 96Ps offen. Damit ist das bike was ich mir nach meinem jetzigen holen wollte leider nicht mehr drin.

Mein Vorhaben war es eine Kawasaki zx6r 636 zu kaufen und diese aus 48Ps zu drosseln,leider hat diese 129Ps offen.

Nun Meine frage ist es möglich einen Motorumbau durchzuführen um auf 96Ps zu kommen? falls ja ist es möglich dies im Schein einzutragen und würde das dann okay sein diese umgebaute variante dann auf 48Ps zu drosseln?

Da die Änderung noch recht neu ist konnte ich leider nichts über so ein vorhaben finden und hoffe dass sich hier jemand damit auskennt oder mir eine Anlaufstelle geben kann.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?