125er Führerschein vor Autoführerschein JA oder NEIN?

3 Antworten

Habe deine Frage gelesen und kann nur aus meiner Erfahrung sprechen.

Ich bin jetzt 23 und habe damals mit 16 den A1 gemacht und dann später den der Klasse B. Mit 18 aufgestockt auf A2 und mit 21 dann auf A. Ich kann nur sagen das es sich hinterher von den Kosten auf jeden Fall lohnt. Ein anderes Thema ist auch das du schon massig Vorerfahrung sammelst. Sei es beim Lernen der Theorie oder bei Prüfungen oder letztendlich im Straßenverkehr etc.

Ich würde dir raten den A1 dennoch zu machen und wenn du dir dennoch unsicher bist, lasse dich auch noch zusätzlich einfach mal von deiner Fahrschule beraten, denn dafür sind sie da. Vielleicht können sie dir schonmal eine Kostenübersicht aufzeigen und dich dann auch noch zusätzlich zum Thema Finanzierung beraten!

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Danke MarvBeck

0

Hallo. Wir wissen alle, dass wir heute um den Autoführerschein nicht rumkommen.

Das eine schließt das andere nicht aus. Ich wünschte, ich hätte mit 16 den 125er Führerschein gemacht, dann hätte ich jetzt nicht so viele Probleme mit meinem Direkteinstieg ( ich bin 46).

Wenn Du irgendwann den großen Motorradführerschein machen möchtest, dann starte jetzt mit der 125er. Das kann Dir keiner nehmen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vergiss es, es lohnt sich nicht für dich. Du trägst nicht den Mopedbazillus in dir.

Was möchtest Du wissen?