Warum werden 125er Motorräder ohne eine Probefahrt zu machen gekauft?

Hallo ich habe mitbekommen das bei meinen Händler (so sagt er) das eine Modell mit ABS schon verkauft ist, obwohl es noch nicht im Handel ist, das Modell ohne ABS steht im Laden, ist aber ohne Probefahrt verfügbar.

Ich hatte dann gefragt warum es denn keine Probefahrt gibt, darauf bekam ich dann die Antwort, das es nicht nötig sei, die Mopeds verkaufen sich auch so, und eine Probefahrt muss er vom Hersteller genehmigt werden.

Ich wüsste gerne warum die Leute was ohne zu testen kaufen, liegt es am Verkäufer der einem sagt, nimm das oder lasse es an Auswahl ist eh nix da ? Oder kommen die alle von einer Fahrschule und kaufen das worauf die gelernt haben ?

Was ich doof finde, ist das es schwer ist diese Mopeds dann mit Probefahrt zu bekommen. Angenommen ich bekomme es hin das ich eine Probefahrt machen kann, ist das dann auch am Kauf gebunden ? denn ich habe immer noch den Satz im Ohr "die Probefahrt bekommst du nur wenn du es dann auch kaufst" ich habe da dann gesagt "nö sehe ich nicht ein, denn was ist wenn ich nach der Probefahrt feststelle, das es nicht das Fahrzeug ist wo nach ich suche, willst du mich dann wieder an ein Fahrzeug binden? Erst dann bekam ich zu hören " ja mal sehen was ich machen kann."

Stimmt das wirklich das die Probefahrten nur dann genehmigt werden wenn die Anfrage danach groß ist? ich meine Kauft jeder das Fahrzeug ohne zu testen, ist das dann auch die Ursache, das es kaum noch Probefahrten gibt ?

So langsam verstehe die Fragen im Forum wie zb. "wie ist denn dieses Fahrzeug so? " usw.

warum gibt es, keine Probefahrt mehr
7 Antworten
warum haben Autofahrer kein Verstänntniss für Motorradfahrer ?

Hallo es tut einem einfach in der Seele weh, wie Autofahrer mit Motorradfahrern umgehen.

Ich bin in einem Modellflugverein, und kann mir kein Auto leisten, also fahre ich mit meinem Motorrad dort hin. Dann das Problem man muss ja irgend wo Parken, aus meiner Sicht gibt es viele Möglichkeiten wo ich Parken kann, aber nein die andren sind dagegen.

Entweder meckert die eine "lehne dein Moped gegen den Baum, das mache ich mit meinem Fahrrad auch immer, dann gibt es nicht um"

so eine Frechheit, ich soll mein Schönes Moped gegen einen Baum lehnen ? nein das kommt für mich nicht in frage.

Ich stellte mein Moped auf der einen Seite von der Vereinshütte, da meckert dann ein anderer " nein da geht es nicht, was ist wenn ich mich mal da hin setzen will oder bla bla.." Dann am anderen Tag, stellte ich mein Moped vor ein Tor wo ein Rasenmäher drin steht, der aber 100% an diesem Tag nicht gebraucht wurde, da es ein Flugwettbewerb gab. da sagte die eine dann wieder "nein das geht nicht, was ist wenn der Herr bla bla da hin muss.." Ok ich fahre das Moped, dort hin wo der Rasen etwas fest ist, da heißt es dann "nein da geht es nicht da Parken immer die Leute mit ihren Groß Modellen" Ich fragte "wo soll ich denn Parken ?" da hieß es, ja da hinten wo Wiese ist, da störst du keinem und wenn du ein Auto hast, dann kannst du auch Normal parken wie jeder andere auch"

Warum soll ich denn überall dort parken wo es mein Moped schadet ? was haben die denn gegen Motorräder ? ich habe die gefragt, nur diese Antwort glaube ich nicht, denn die haben gesagt "nix" die wollen das ich Parke wie jeder andere auch und zwar auf der Wiese, nur kapieren die denn nicht das ein Moped auf der Nasen unebenen Wies umkippen kann.

Ich habe zu einem gesagt "ich möchte auf Harten Grund parken weil ein Moped auf einer Wiese leichter umkippen kann" da sagte eine klein karriert "ja Leichter muss aber nicht" und da ein Moped ja nur Leichter und nicht auf jeden Fall umkippen kann, sieht er keinen Grund einen Geeigneten Platz dafür zu suchen.

Gruß Nicole

Motorradfahren, Autofahrerer
11 Antworten
Selbst fotografiertes Motorrad darf man doch bearbeiten und dann zeigen oder ?

Hallo ich habe ein Bild etwas bearbeitet, aber das Logo kann man sehen, jetzt meint ein Forum Futzi "Raus mit dem Bild oder bearbeiten. Yamaha und R1 müssen weg sonst gibt es Ärger mit dem eingetragenen Warenzeichen "

Ich habe den Händler gefragt was ich alles mit dem Bild machen darf .

Der Händler hat gesagt, wenn ich mein Eigenes oder eines das ich aus seinem Laden ist Fotografiere, dann darf ich mit dem Foto machen was ich will, es ist ja mein Foto.

Der Händler hatte auch schon mal Seine Fotos gegeben die er auf seiner HP hat, die durfte ich ja auch bearbeiten und zum zeigen hoch laden.

Aber das glaubt dieser Forum Futzi mir nicht, er kam dann 1-2 stunden später an und sagte "Ich habe mich gerade mal mit Yamaha in Verbindung gesetzt und erfahren das alle Bilder mit dem Logo nur nach Absprache mit dem Unternehmen veröffentlicht werden dürfen."

ja nur ich verstehe nicht was ich da gemacht habe, ich hatte ja auch mal Yamaha angeschrieben, ich hatte mich mit dem Händler in Verbindung gesetzt, und der hatte da angerufen, und mir gesagt was geht und was nicht.

Der Forum kasper glaubt mir das aber nicht.

Was machen denn die Leute die Ihr Urlaubsfoto zeigen wollen, müssen die denn alle vorher das Logo entfernen ?

Oder was ist denn mit dem Verkaufen, wo man dafür ein Foto von seiner Maschine macht, um es Bei bla bla blub rein zu sätzen ?

Motorrad, foto
10 Antworten