Habe über den Sommer meinen Einteiler Lederkombi(teilperforiert) genutzt- da ich aber Ganzjahresfahrer bin wurde es nun Zeit für eine warem Alternative.

Bin bei Polo fündig geworden- habe mir die Kombi aus jacke und Hose Typ "Mohawk MVS-1" gekauft- die hat ein herausnehmbares warmes Thermofutter mit Strickbündchen an den Ärmeln- dazu ne windundurchlässige Membran.Fahre das zur Zeit mit dünner Funktionsunterwäsche drunter- zur Not kann aber auch was dickeres untergezogen werden- denke das dürfte dann bis um die 0 Grad fahrbar sein.

Viel mehr beschäftigt mich die Frage nach warem Stiefeln und Handschuhen- da sind bei mir Defizite vorhanden.Habe momentan einen Lederhandschuh der mit Thinsulate gefüttert ist- aber die Finger werden trotzdem recht schnell unangenehm kalt.Bei den Stiefeln sind es momentan noch die Sidi Vertigo, sind ungefüttert und dadurch für die momentanen Temperaturverhältnisse nicht geeignet.Da wäre ich für "warme" Tips dankbar!

Gruss

Andy

...zur Antwort

Es kommt meiner Meinung nach auf den verwendeten Rucksack an- da gibt es wirklich eklatatante Unterschide von der Aerodynamik her.Habe verschiedene ausprobiert und bin bei einem Hartschalenrucksack vom Hersteller Büse gelandet- das Teil hat erstens einen tollen festen Sitz, ohne zu drücken- und zweitens ist er selbst bei hohem Tempo nicht zu bemrken bzw. störend feststellbar- manchmal vergesse ich wirklich dass ich einen Rucksack an habe- ist nicht gelogen(natürlich nur wenn er nicht gerade schwer beladen ist).:)

...zur Antwort

Empfehle S100 Lederpflegespray!Ich selbst halte von den Fetten aus der Dose nix- die schmieren alle Poren zu und machen das Leder "dicker und aufquellender" als es letztendlich wirjklich ist.

Habe schon einige Mittelchen ausprobiert- das S100 ist einfach und schnell zu nutzen- imprägniert recht gut- und gibt dem Leder seine Geschmeidigkeit zurück, zusätzlich hat es noch gegen Verbleichen durch UV Strahlung einen Schutzfilter.Teuer,aber rechts sparsam zu verwenden und dadurch relativiert sich der Preis wieder etwas.

Gruss

Andy

...zur Antwort

Teils ist es einfach so dass viele Verkäufer von vorneherein einfach unrealistische Preisvorstellungen haben- sehe das momentan sehr häufig dass Angebote eingestellt werden, die weit über den üblichen erzielbaren Preisen liegen.Dann sollte man sich nicht wundern dass halt zuallererst die Nachfrage nach einem niedrigeren Preis kommt- was bringts mir als Intressent wenn ich zwar wirkliches Interesse habe, mir aber der Preis wesentlich zu hoch angesetzt ist?

Allerdings würde ich das zumindest so handhaben- anfragen ob überhaupt eine Preisverhandlung vorstellbar ist- dann abschätzen wie sich die Fahrtkosten rechnen und dann halt das "Risiko" auf mich nehmen mir die Maschine vor Ort anzuschauen und halt eventuell nicht für den Preis zu bekommen den ICH mir vorgesellt habe.

...zur Antwort

Ja, zumindest bei meinem Schuberth S1 Pro ist das Pinlock Visier recht kratzerempfindlich.Man solte nur mit einem weichen fusselfreien Tuch rangehen, und nicht zu feste aufdrücken.

Gruss

Andy

...zur Antwort

Nicht unbedingt- es kommt auf die Art der Drosselung an.Allerdings gibt es Anhaltspunkte für die Polizisten an denen man zumindest den Verdacht nahelegen könnte, dass keine Drosselung vorhanden ist- dann wird das KFZ eventuell beschlagnahmt und einer technischen Prüfung unterzogen um das abzuklären.

Passiert gar nicht mal so selten...

Das Risiko würde ich nicht eingehen, da wäre mir mein Führerschein zu teuer/kostbar dafür.

Gruss

Andy

...zur Antwort

Ich selbst nutze Sidi Vertigo aus "Lorica" Maerial- ist ne Art Kunstfaser- die reinige ich immer mit einem feuchten Lappen und ab und an mit WD40- ist auch so in der Beschreibung angegeben.

Das Leder würde ich mit Lederfett pflegen- ab und an mal mit einem Imprägnierspray bearbeiten.

Gruss

Andy

...zur Antwort

Wenn Sie gut passt und ohne Schäden ist- spricht da nix dagegen.Ixs ist ein bekannter Markenherseller von Motorrradklamotten- insbesondere in Leder.Hat meistens eine gute Verarbeitung und gibts in vielen Kurz- und Langgrößen zusätzlich zu den Normalgrößen.

Ixs ist meiner Meinung nach empfehlenswert.

Gruss

Andy

...zur Antwort

Die Super Shield Proektoren- sprich Hersteller SAS Tec, haben eine Besonderheit!

Im unbelastetem Zustand sind sie relativ weich und anschmiegsam- bei Stoss oder Druckbelastung verhärten sie sich sofort und bieten dadurch einerseits guten Komfort und andererseits hervorragende Schutzwirkung!Sie sind mitnichten mit anderen Weich CE Protektorenb direkt vergleichbar- so etwas gibt es meines Wissens nach nur bei SAS Tec.

Kann man auch ganz einfach selbst probieren- Protekor in die Hand nehmen und leicht mit dem Daumen draufdrücken- gibt schön nach- dann einfach mal mit dem Daumen mit grösserer Geschwindigkeit drauftupfen- siehe da- man glaubt es kaum wie fest und hart die Teile plötzlich werden können. :)

Für Weichprotektoren gibts für mich nur noch Super Shield SAS Tec - selbst Schwabenleder verbaut diese teilweise in Ihren Kombis.

Gruss

Andy

...zur Antwort