Warnt Ihr andere vor mobilen Blitzern?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Ja, ich warne alle anderen. 90%
Nein, ich warne niemanden 6%
Ja, aber ich warne aber nur Biker 3%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja, ich warne alle anderen.

Ist doch Ehrensache, Autos und Mopeten zu warnen, allerdings nicht vor Kindergärten, Schulen und Altenheimen. Ich nutze auch mit Erfolg die "Nachrichten" im Autoradio und rufe selbst auch mal bei einem Sender an. Neue "Fallen" sehe ich mir auch bzgl. verwendeter Technik und Verstecktechnik gerne mal an, wenn es mein Zeitplan zuläßt. So bin ich nachts viermal an einem mülltonnenähnlichen, mobilen Kasten vorbeigefahren, um ihn letztlich als besonders hinterfotzige Falle zu entlarven. (für Nichtbayern: hinterfotzig ist nichts Unanständiges sondern bedeutet eher "listige, böse Absicht". Mit einem Bier zusätzlich habe ich mich mal zuhause belohnt, als ich eine in meiner Stadt neu angewendete Taktik entdeckte: eine zweite Falle nach ca. 200m! Möchte nicht wissen, wieviele sich gefreut haben, die erste noch ausgebremst zu haben und dann, lockeren Hufes, bei der zweiten geblitzt wurden!!

Ja, ich warne alle anderen.

Kommt darauf an. Kommt mir so ein hirnloser „Rasetot“ mit extrem hohem Tempo entgegen, warne ich nicht. Der würde wegen des starren Blicks auf den Tacho sowieso nichts merken. Vielleicht rette ich ihm oder andere Verkehrsteilnehmer damit das Leben, wenn er mal eine Zeit zu Fuß geht. Ansonsten warne ich schon. Gruß Bonny2

Ja, ich warne alle anderen.

Sowieso - ich schau nur ob nicht doch irgendwo die Polizei in der Gegenrichtung auch noch steht, dann wenn man erwischt wird beim Warnen, dann gibbets Ärger.

Was möchtest Du wissen?