Yamaha WR125X - Fußbremse schleift / schergängiges Hinterrad

1 Antwort

Es kann schon an der Bremse liegen. Aber auch an einer kleinen Beilagscheibe. Bei meiner baute ich einmal zum ersten Hinterreifenwechsel das Rad aus. Beim rausziehen der Steckachse viel eine Beilagscheibe raus. Ich dachte mir, die gehört ausserhalb des Bremssattels an die Schwinge. War falsch. Dabei war dieser zu weit an der Bremsscheibe , so dass ich das Rad auch nur äusserst schwer drehen konnte. Die Scheibe nach innen gemacht und es passte wieder. .... Also: vielleicht ist das bei Dir auch so. Natürlich könnte auch der Bremskolben fest sein.

Gruß Bernhard

1

Erst einmal Danke für deine Antwort. Ich kenne mich leider nicht mit so gut mit Einzelteilen aus. Woran könnte ich es denn erkennen, falls dies der Fall ist?

Lg

0

Hab Yamaha Wr125x ausprobiert was nun?

Hellas, wie ich schonmal geschrieben habe wollte ich eine Yamaha WR125X kaufen. Naja war dann mal im Laden und hab das Ding gefunden und dachte als erstes OMG das sind ca. 92 cm Sitzhöhe O.o? Ein Riesen Teil, hab mich dann mal draufgesetzt und bin mit einem Fuß auf Boden gekommen (mit etwas vom Sitz Rutschen) ohne mit beiden Füßen grad noch so mit Zehenspitzen.

Der Verkäufer meinte das passt schon und ich wachse ja vieleicht noch etwas. Ob der Verkäufer jetzt nur Verkaufen will und das nur gesagt oder ernst gemeint hat kann ich nicht wissen, darum frag ich jetzt mal euch Profis.

Ich weis wurde schon oft durchkaut ob jetzt mit zwei Füßen aufkommen wichtig ist oder nicht aber soll ich lieber mein Traumbike nehmen mit der EInschränkung oder was anderes?

Lg TKk

...zur Frage

Welches würdet ihr nehmen?

Hellas, muss mich zwischen der KTM Duke 125 und der Yamaha Wr 125 x entscheiden ist aber nicht so einfach. Ich schreibe mal aus meinem Standpunkt die Pros und Contras beider Machienen.

Sitzhöhe : Ktm Duke, passt grad so mit zwei Füßen auf Boden.
Wr, etwas zu hoch komme mit einem Fuß auf Boden mit anderem nicht, hab jedoch gerade noch einen Wachstumsschub also kann sich ändern.

Style : Ktm Duke, gefällt mir sehr gut als Supermoto etwas aus Straßen und Geländemotorrad. Wr, schöne Enduro gefällt mir genausogut.

Leistung etc. Ist mir egal daher beide ungefähr gleich sind.

Einsatz : Hauptsächlich Straße, aber auch nicht zu selten mal Waldweg, Feldweg (ist mir relativ wichtig will aber keine Sprünge oder so machen also weis nicht inwiefern es die Ktm beschädigt auf relativ glatten Waldboden zu fahren)

Haltung : Mag die Haltung auf Straßenmaschienen nicht besonders (bekomme manchmal ziemliche Rückenschmerzen davon) Aber bin die Ktm leider noch nicht Probegefahren weis nicht ob sie mit einer Enduro vergleichbar ist.

So, mehr fällt mir gerade nicht ein also bitte erst sagen was ihr für euch nehmen würdet, was ihr an meiner Stelle nehmen würdet und natürlich auch gern Alternativen zu den zwei Motorrädern.

Lg Tkk

...zur Frage

Yamaha Wr 125X licht flackert.?

Hallo, ich besitze eine yamaha wr 125x und das Licht flackert während der fahrt (bei zunehmender vibration). Die Kontakte an der Batterie hab ich schon überprüft.

Kann mir dabei jemand weiterhelfen?


...zur Frage

Hinterrad blockiert trotz Kupplung auf der Rennstrecke?

Ich war am Sonntag mal wieder auf dem Spreewaldring, um ein paar Turns zu fahren. Zwar waren meine Knieschleifer nicht auffindbar und auch die sauschnelle Soziusabdeckung fehlte, aber egal ;) Jedenfalls ist es nach 3 Turns à 15 Minuten passiert: Vor der 180°-Kehre blockierte das Hinterrad. Bei harter Fahrweise ist das bei meiner FZ6 normal, dachte ich auch da. Als aber der Einlenkpunkt immer näher kam drehte sich das Rad noch immer nicht (davor aus ca. 170 km/h 2 Gänge runter, gleichzeitig vorne hart gebremst) weswegen ich die Kupplung zog. Leider hatte das keinen Effekt, der Hinterreifen quietschte, rutschte und ich beschloss einen Ausflug in den Sand zu machen. Nix passiert, nicht umgekippt, aber: Was kann passiert sein? Ich stand nicht auf der Hinterradbremse. Was mir auch aufgefallen ist: Nach ein paar heißen Runden lande ich zwischen den höheren Gängen auch mal im Leerlauf. Kann das Hinterradblockieren etwas mit der Kupplung zu tun haben? Überdreht war der Motor nach dem runtersteppen auf jeden Fall nicht. Danke und greetz!

...zur Frage

Ist der Leistungsverlust zwischen Kurbelwelle und Hinterrad je nach Motorenkonzept anders?

Hat der Leistungsverlust zwischen Kurbelwelle und Hinterrad immer die gleiche Relation oder macht das Motoren- bzw Antriebskonzept einen großen Unterschied, kommt bei einem Einzylinder bzw einem Kardanantrieb mehr von der Leistung am Hinterrad an?

...zur Frage

Hinterrad "hüpft" beim beschleunigen, woran kann das liegen?

Ich habe ein Problem, insbesondere bei etwas stärkeren beschleunigen habe ich das Gefühl als ob mein Hinterreifen "hüpft", es fühlt sich an als würde ich über lauter aneinander reihende Bodenwellen fahren.

Kann mir nicht genau erklären woran das liegt. Beim halten der geschwindigkeit ist nichts, beim langsamen beschleunigen ist nichts, erst beim etwas dolleren beschleunigen wenn man zB. auf die Autobahn fährt und am beschleunigungsstreifen zügiger Gas gibt oder bei überholmanövern kommt dieses seltsam hüpfende Gefühl.

Was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?