Wildstar oder Intruder?

2 Antworten

Ähemm, ich will dir ja nicht zu nahe treten und dich auch nicht von deinem Vorhaben abbringen, aaaber hast du daran gedacht, dass beide Mopeds Trittbretter haben und die Intruder recht schnell damit aufsetzt und die Yami fast schon, wenn das Moped auf dem Seitenständer steht? Du wohnst ja nicht gerade in einem kurvenarmen Land und mit der Yami würde ich mir auf jeden Fall einen Ritt von Innsbruck hoch zum Patscherkofel verkneifen. :-)

jup,du hast schon recht,ein paar Kurven gibts hier schon ;-) deswegen hab ich auch die letzten beiden Jahre eine naked Kawa gefahren,hat schon Spaß gemacht...aber in letzter Zeit haben rechte Hand und Kopf net mehr so ganz zusammen gearbeitet,hab mir öfters gedacht,war das jetzt nötig...also,ein V2 Blubberteil muss her...draufsetzen,wissen es wird gemütlich,einfach stressfrei cruisen! Das mit den Trittbrettern ist mir bewusst,aber ich denke das werd ich hinbekommen

0

Die Wildstar würde ich nur kaufen, wenn du von dem Motor fasziniert bist, fahraktiver ist wohl die Trude. Aber du wirst doch auf jeden Fall probefahren! Danach hast du garantiert eine klare Idee, was dir besser gefällt.

Welches Öl für eine Intruder 750 Bj. 1999?

Im Handbuch steht 10W-50. Bei Louis gibt es 20W-40 und 20W-50. Bei dem 20W-50 steht als Zusatz: für BMW Motorräder. Welches ist nun besser geeignet für die Intruder? Das 20W-40 oder 20W-50? Was ist der Unterschied zwischen beiden (40 oder50)? MfG Frank

...zur Frage

Intruder oder Virago

hallo Leutz, ich möchte mir ne intruder oder eine virago (750 - 1100ccm), weis aber ned welche das bessere Modell ist. Sollte auch zur Körpergröße passen, bin 186cm klein und 48 Jahre. Ich muss aber dazu sagen, das es meine erste Chopper werden soll. Fahre seit 30jahren das erste mal wieder Motorrad (zur zeit ne 29jahre alte Honda cb 250) und das seit 9Monaten

Und wer eine Chopper zu vergeben hat, kann sich je gerne mal bei mir melden

Gruß Roland

...zur Frage

Welches Bike eignet sich besser zur Leistungsreduzierung auf 35 KW?

Hallo, wir stehen vor der Wahl eines von zwei gebrauchten Motorrädern zu kaufen. Das Bike ist für meinen Sohn, der als 19-jähriger Fahranfänger ein Bike mit max. auf 35 KW fahren darf, also müssen wir drosseln. Modell 1: Kawasaki ER 6 F, Bj. 2008, 650ccm, 53 KW, 2-Zylinder Modell 2: Yamaha XJ6 Diversion, Bj. 2008, 600 ccm, 57 KW, 4-Zylinder. Nun stellen wir uns die Frage welches Bike sicher besser zur Leistungsreduzierung auf 35 KW. Die Kawa 2-Zylinder oder der Yamaha 4-Zylinder. Gibt es dazu bei euch Erfahrungen für eines der beiden Modelle. Kann man zum Thema Leistungsreduzierung für einen 2- bzw. 4-Zylinder eine generelle Aussage treffen, was sich besser eignet. Uns geht es hauptsächlich um den „Durchzug“ beim Überholen also von 60 km/h auf 100 km/h bzw. von 80 km/h auf rund 120 km/h. Wir würden uns über vielen Antworten und Erfahrungen sehr freuen.

...zur Frage

Ducati 450 Desmo empfehlenswert?

Hallo! Ich habe eine wunderschöne Ducati 450 Desmo in laut Text in der Anzeige gutem Zustand gefunden, Baujahr 72, mit 30 PS für 4500€. Ich kenne mich mit Young-/Oldtimern überhaupt nicht aus, habe mich aber sofort in dieses Bike verliebt. Es sieht einfach super aus, wie ein alter Café-Racer :) Kann mich jemand von euch aufklären, ob der Preis angemessen ist und ob ein Oldie-Novize so ein Teil überhaupt warten kann?

...zur Frage

Welche Maschien würdet ihr empfehlen mit 50ccm (außer roller)

Bin auf der suchen nach einer.

...zur Frage

Kurze oder lange Hebel?

Hat von euch jemand Zubehörhebel von Pazzo, ABM oder einem anderen Hersteller (Geometrie ist ja fast gleich) und kann mir eine Empfehlung bezüglich der Hebellänge geben? Es gibt meistens 2 Ausführungen. Einmal kurz (5cm kürzer als Serie) und lang (2cm kürzer als Serie), welche findet ihr von Hebelkraft, Optik und Handhabung besser? Von der Optik haben die kurzen bei mir gewonnen, aber die Kupplungskräfte stelle ich mir nach ein paar Stunden problematisch vor. Was sagt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?