Wieviel Spiel darf der Antriebsstrang haben?

1 Antwort

Hi mcdrive, das ist wohl je nach Hersteller schon im Neuzustand recht unterschiedlich. In meinem Werkstatthandbuch stehr von einer Art Verschleißgrenze aller "Spiele" zusammen, also z.B. gemessen am Hinterrad, nichts.

Wie schnell darf ein kalter Motor drehen?

Ich fahre mit meiner CBF normalerweise zur Arbeit... Das sind ca. 7-8km über Landstraße. Nach dem was ich gelesen habe, reicht es nicht, um den Motor warmzukriegen (gerade weil er während der Nacht auf knapp über 0 runtergekühlt wird). Die Frage ist: we hoch darf ich den Motor drehen ohne dass Schäden zu befürchten sind? Klar, an den Begrenzer jage ich ihn sowieso nicht, aber gibt es vielleicht PI*Daumen Werte, so etwa wie "nicht über 5k Touren" oder so ähnlich?

Und direkt zweite Frage: die CBF hat weder eine Wasser- noch eine Öltemperaturanzeige (lediglich eine Warnleuchte bei Überhitzung). Woran erkenne ich dass der Motor warmgelaufen ist?

...zur Frage

Kann ein Ruckdämpfer am Ketterrad hin sein, ohe dass man Spiel fühlt?

Hallo zusammen, wie kann ich am besten testen, ob ein Rückdämpfer am Kettenrad hinüber ist? Das Kettenrad hat bei mir kein Spiel, wenn ich es ausgebaut mit den Händen in der Aufnahme verdrehe. Trotzdem ist beim Lastwechsel in letzter Zeit der Schlag größer geworden. Kettenspannung ist natürlich i.O.

...zur Frage

Verchleißabteil bestimmen / Kasten auf der rechten Lenkerseite?

Hallo zusammen ! Das Ende meines Motorradführerscheins nähert sich dem Ende entgegen, jedoch liegt meine nächste Fahrstunde etwas weiter weg, sodass ich mich an euch anstatt an meinen Fahrlehrer wende. Dabei hab ich zwei Fragen.

Die erste: ich sehe immer wieder, dass in Beschreibungen von den Motorrädern steht, dass der Vorderreifen auf 80% is und der Hinterreifen auf 60% oä. Wie kommt man auf diesen Wert? Wie lässt er sich ermitteln und bis zu welchem %-Wert sollte (darf?) man einen Reifen fahren bevor man ihn austauscht. Gibt es ähnliches für die Kette? Wie erkennt man eine verschlissene Kette?

Zweite Frage: Auf (fast?) jedem Motorrad befindet sich auf der rechten Lenkerseite ein kleiner Kasten. Ich glaube es könnte etwas für die Bremsflüssigkeit sein, jedoch bin ich mir absolut nicht sicher. Wie liest man dort einen Wert ab bzw ab wann schlägt so ein Ding Alarm bei dem Besitzer aus?

Hoffe ihr könnt mir helfen ;)

...zur Frage

Warum ist der Gasgriff meist „rechts“?

Keine Scherzfrage. Hat da schon mal jemand nachgedacht und ist auf eine „sinnvolle“ Erklärung gekommen? Es sind mir keine motorisierten zweirädrigen Fahrzeuge bekannt, die in der Serienausstattung den Gasgriff nicht rechts haben. Warum? Egal in welchem Land, ob mit Zulassung, TÜV oder als Selbstbaufahrzeug, der Gasgriff ist meist, von einigen speziellen Umbauten abgesehen, immer rechts. Gibt es einen wirklichen Sinn? Von den baulichen Gegebenheiten ist da kein nennenswerter Unterschied. Nebenbei: Ich habe mal in der ZO gesucht. Nirgends habe ich eine Vorschrift gefunden, dass der Gasgriff nicht links sein darf. Also bedarf es keine „Sonderzulassung“. Wäre mal ein Spaß wert, den „links“ anzubringen und dann beim TÜV vorzufahren.

Ähnlich verhält es sich mit dem Hinterradantrieb. Egal ob Kette, Kardan oder Riemen, die sind fast immer „links“. Gibt es dazu eine Erklärung?

Die Erklärung, dass man das Gas nicht verwechselt, ist für mich keine. Es gibt Motorräder, da ist die Schaltung „rechts“, dann welche, da ist der erste Gang oben, usw., usw. Gruß Bonny

...zur Frage

Wie oft sollte man den Durchhang seiner Kette checken?

...zur Frage

Warum haben Enduros mehr Kettenspiel als Straßensportler?

Wieso haben Enduros immer so viel Kettenspiel? Was ist der Sinn davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?