Wie schlimm ist es, wenn WD40 auf die Bremsbeläge gekommen ist?

1 Antwort

Unbedingt die Bremsscheibe mit Bremsenreiniger sauber machen und die Beläge sicherheitshalber rausmachen und auch mit Bremsenreiniger gut abspülen. Dann gehts wieder - ist mir auch schon passiert. WD40 ist einfach ein gutes Zeug.

Hat bei euch schon jemals der TÜV falsche Bremsbeläge moniert?

Hat bei euch schon jemals der TÜV falsche Bremsbeläge moniert? Beim besten Willen kann man doch die Beläge nicht prüfen und checken, solange man nichts abbaut. Ich will nicht vorsätzlich mit falschen oder schlechten Belägen fahren, es gibt aber Empfehlungen für Bremsbeläge, die nicht original sind und anscheinend auch nicht zulässig.

...zur Frage

Bremsbeläge verbogen - wie kann dies passieren?

WIe kann es passieren, dass sich die Bremsbeläge verbiegen? Habe heute die Beläge auf Sicht kontrolliert und dabei ist mir aufgefallen ,dass ein Belag sehr ungleichmäßig abgenutzt ist. Kann das ein Produktionsfehler gewesen sein? Oder habe ich den Belag falsch eingefahren?

...zur Frage

Kann ich als Leihe die Bremsbeläge selber wechseln?

Ich bin kein Schrauber habe aber auch keine 2 linken Hände. Habe jedoch noch nie selber die Bremsbeläge gewechselt und es ist ja schon mit das wichtigste Teil am Motorrad. Kann ich es selber machen? Macht ihr es auch selber?

...zur Frage

Bei wem von euch verschleißen die hinteren Bremsbeläge schneller als vorne?

Interessiert mich, da ich häufiger lese, dass bei Dauertestmaschinen fast immer die hinteren Bremsbeläge zuerst fällig waren. Wie ist das bei euch, welche Beläge halten im Durchschnitt länger?

...zur Frage

Sind Sintermetall-Bremsbeläge immer aggressiver im Bremsverhalten wie Organische?

...zur Frage

Wie fährt man neue Bremsbeläge richtig ein?

Dazu hat scheinbar jeder eine Meinung. Was ist Eure?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?