Wie macht sich ein Spurversatz in der Praxis bemerkbar?

2 Antworten

Im Einlenk - und Kurvenverhalten wirst du kaum einen Unterschied merken. Dazu müßte es schon um mehrere cm fehlen: Die Folge von Spurversatz sind meistens Hochgeschwindigkeitspendeln und Pendelneigung beim scharfen Bremsen. Die Maschine versucht automatisch über den Nachlauf diese Spurungenauigkeit auszugleichen. Diese ständige Korrekturbewegung kann diese Fahrwerksunruhe auslösen.

Ein Spurversatz muß sich nicht unbedingt negativ bemerkbar machen. Als ich meine Maschine das erste mal fuhr, dachte ich auch es sei alles I.O., das war es aber nicht. Da hatte jemand die beiden Distanzrollen für die Hinterachse vertauscht, das waren zwar nur 10 mm, aber immerhin, danach fuhren sich Lenks- und Rechtskurven annähernd gleich. Bei einigen Maschinen geht es aus baulichen Gründen nicht, da Schwinge, Kette, o.ä. im Weg sind, dann bemerkt man das sehr schnell. Schlimmer ist, wenn das Hinterrrad schräg eingebaut wird, dann wird das Fahrverhalten lustisch! :-)

Was möchtest Du wissen?