Wie kann man unkompliziert sein Motorrad wiegen?

2 Antworten

Die Frage ist nicht schlecht. Würde ich auch gerne wissen, habe mir aber vorher nie Gedanken darüber gemacht. Fahre zur Stadtreinigung, die haben eine PKW-Waage, mit der sie das beladene und später das unbeladene Fahrzeug messen. Die Differenz ergibt den Preis für den abgegebenen Müll. Wenn Du (ich auch in den nächsten Tagen) den „Wiege-Waage-Menschen“ ein paar Euro zusteckst, wird er sicherlich Dein Motorrad mal kurz wiegen. Gruß Bonny

Auch die Mülldeponie hat eine Waage, sowie der ötliche Kies- und Sandverkäufer.

0
@badboybike

Hallo Badboybike.--- Stimmt, Baustoffhandel haben oft auch eine Kfz-Waage. Mit Stadtreinigung habe ich Mülldeponie gemeint, bei uns heißt das so. Aber hinterher hatte ich schon so meine Bedenken. Mit so manchem Bike würde ich nicht zur Müllhalde fahren, auch nicht nur zum wiegen. :-)) Gruß Bonny

0

Die Idee hatten wir auch schon , nur das Gewicht hat bei 2 Baugleichen Mopeds um 18 Kg differiert !!( ohne Fahrer ) Haben es dann auf einem Schlachthof gemacht, und das Moped an der Fleischwaage aufgehängt . ;-))

0

Hi! Ich habe mein Bike schonmal gewogen, und zwar bei der Mülldeponie! Ich hatte nach einem Umzug einen Sprinter voller Abfall und habe ihn dort abgeliefert, und gleichzeitig den Arbeiter dort gefragt ob das möglich sei. Er meinte dass der Kunde König sei und da ich Kunde sei ;) War das kein Problem. Ist ja auch für die Betriebe kein Aufwand. Ich bin mir nur nicht sícher, wie genau diese Waage war, er meinte auf ein Viertel Kilo mindestens sei das Gerät aber genau. Frag einfach mal nach.. Gruß

Was haltet ihr vom Feuerwehr-Motorrad?

Hi miteinander, schaut mal hier, was haltet ihr davon? Ich find' es ist eine gute Idee.

http://www.motorradonline.de/news/bmw-r-1200-rt---feuerwehr-motorrad.350077.htm

...zur Frage

Lederkombi oder doch Textilsachen?

Hey also ich mache nächstes Jahr im März den A1 Schein und kaufe mir dann so im April meine eigene Maschine und ich bin gerade am überlegen was für Schutzkleidung ich mir dann holen soll. Normalerweise wäre ich ja sofort für eine Lederkombi doch ich krieg das Motorrad Ende Frühling und dann kommt auch schon der Sommer wo es richtig heiß wird....außerdem bin ich erst 15 und könnte ja noch wachsen....ich bin zwar seit einem Jahr nicht mehr gewachsen aber das kann umso mehr bedeuten das ich in nächster Zeit einen Wachstumsschub bekomme und nach einem halben Jahr aus der teuren Kombi hinausgewachsen bin.....Desshalb überlege ich im Moment ob ich mir nicht doch zunächst Textilsachen holen soll für den Frühling/Sommer/Herbst und erst zu Weihnachten 2018 eine ordentlich Lederkombi. Oder soll ich mir gleich eine Lederkombi kaufen und mit der auch im heißen Sommer fahren?! Was sagt ihr? Lg aus Österreich

...zur Frage

Richtig Verhandeln / Feilschen, wie würdet Ihr es bei dem Angebot anstellen

Guten Tag zusammen,

ich melde mich auch mal wieder.

Es geht um Folgendes Angebot. http://goo.gl/9npNDQ

Ich hatte den Händler bereits über Email kontaktiert. Vorderreifen sollte gewechselt werden, Hinterreifen muss gewechselt werden

Sein Angebot lag da bei den 4850€ für das Motorrad + 230€ für Reifen + 103€ für TÜV, das wären 5.183€ und er hat es auf 5100€ abgerunden.

Hab Ihr mir vielleicht vorschläge, wie ich den Preis noch drücken kann, denn ich weiß nicht, wie ich das anstellen soll und meine Grenze liegt bei 4900€ und ich finde als Händler sollten TÜV und Reifen noch da sein.

Ja, ich weis, solche fragen kamen schonmal dran, aber irgendwie komme ich da trotzdem nicht weiter, wie ich das dort dann anstellen soll.

Schon mal Vielen Dank für Eure antworten.

LG Jonas

...zur Frage

Saisonkennzeichen oder Ganzjahreskennzeichen, was ist besser?

Hallo,

ich kaufe mir im Frühjahr ein neues Motorrad, und da stellt sich mir die Frage, ob ich mit einem saisonkennzeichen nicht besser dran wäre als mit einem Ganzjahreskennzeichen.

Aus Erfahrung, und angesichts der tatsache dass ich mein neues Motorrad nicht durch Streusalz beschädigen möchte, weiß ich, dass ich zwischen Dezember und Februar höchstwahrscheinlich eh nicht fahren werde.

Einziger Vorteil des Saisonkennzeichens wäre die Ersparniss. Ich habe versucht mich diesbezüglich zu informieren, allerdings führen die meisten Webseiten als Hauptargument für das Saisonkennzeichen die Tatsache auf, dass man es nicht 1 mal pro Jahr ab- und wieder anmelden muss (was ich bei meinem letzten Motorrad mit Ganzjahreskennzeichen sowieso nicht gemacht habe, es stand angemeldet in der Garage).

Außerdem soll dadurch die Kosten für Versicherung und Steuern sinken. Wie viel würde ich ca sparen, wenn ich mir ein Saisonkennzeichen (03-11) zulege, und findet ihr, dass sich das lohnt?

(Yamaha MT07 2018)

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Wird/wurde ein Planetengetriebe beim Motorrad noch an anderer Stelle als beim Anlasser eingesetzt?

Hallo, ich meine, dass einige Modelle heutzutage mit einer entsprechenden Untersetzung am Anlasser ausgerüstet sind. Wurden diese noch irgendwo anders am Motorrad eingesetzt (Hinterrad o.ä.)?

...zur Frage

Helm runtergefallen....was nun?

Guten Abend,

Vor ziemlich genau einer Stunde ist mir mein Scott 350 Pro auf den Asphalt gefallen. Wollte gerade auf den E-Starter drücken als er mir aus der Hand gerutscht ist und knapp 1,20m zu Boden rauschte. Jetzt zuhause sehe ich, dass er leichte oberflächlichliche Macken hat. Die Farbe ist nicht gesprungen (er ist weiss), auch habe ich das Innenfutter rausgenommen und habe im Inneren keine Risse o.ä bemerken können. Ist es eine schlechte Idee den Helm weiterzuverwenden oder sollte ich sicherheitshalber einen neuen anschaffen?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?