Wie kann man messen, wann und ob eine Steuerkette zu stark gespannt ist ?

1 Antwort

Zu straff gespannte Steuerketten gabs manchmal bei den alten Suzuki GS 400, 500, 550 und 750. Die hatten alle den gleichen Kettenspanner. Der funktionierte zwar auch automatisch, streikte aber manchmal. Dann war die Steuerkette zu stramm.

24

Das war auch ein typisches Problem für die ersten Kawasaki KLR 650, da gab's manchen Motorschaden wegen zu schwacher Steuerkettenspanner.

0

Wird BMW mit Kymco einen Roller bauen?

Ich habe eine Meldung über ein Interview mit Hendrik von Kuenheim (BMW) gelesen (http://www.motorradonline.de/news/bmw-roller-von-kymco---gedanken--sehr-weit-fortgeschritten.359346.htm), in dem er angibt dass BMW am Thema "urbane Transportation" sehr stark arbeite, allerdings nicht unbedingt als Zweirad. Dann wird plötzlich auf eine Zusammenarbeit mit dem Rollerhersteller Kymco verwiesen. Bedeutet das, dass BMW an einem Dreirad wie dem MP3 arbeitet? Hat von euch jemand was darüber gelesen? Der C1 war ja ein Flop, trotzdem wäre ich recht gespannt was da aus München/Spandau kommt.. Gruß

...zur Frage

Kann man die Vorderbremse durch zu starkes drücken im Stand verbiegen?

Mir ist heute ein kleines Misgeschick passiert: Ich hab seit etwa 1 Monat eine GSX-R 600 (mein erstes Motorrad). Als ich heute abend an einer Ampel anhielt, stellte ich fest, dass sich mein etwa locker gebundener Schuh sich in der Fussraste verfangen hatte; beim Befreien verlor ich das Gleichgewicht und das Motorrad kippte im stand sehr stark nach rechts. In letzter sekunde griff ich nach dem Lenker und es gelang mir gerade noch duch festhalten des Bremshebels das Motorrad schadenfrei aufrecht zu stellen. allerdings wurde der Bremshebel in der mittelharten Position bis zum Anschlag gedrückt und seither hört man gelegentlich ein "rotierendes Schleifen" am Vorderrad. Vorher waren da auch schon Geräusche, doch nicht dieses rotierende kratzen. Nun frage ich mich, ob der hohe Druck, welcher auf die Scheiben im stand verübt wurden, diese zu verbiegen... Eigentlich sollte ja nichts passieren, da die Klötze beidseitig andrücken und die Bremsscheibe scheint mir etwas dick um so leicht biegbar zu sein...

Bitte hilft mir... falls tatsächlich was verbogen ist versuche ich dies noch in die Garantie zu bringen...

Danke!!!

...zur Frage

Kettenspanner im Motor schwierig zu wechseln?

Die Anzeige war eigentlich sehr vielversprechend, hätte der Verkäufer nicht im letzten Satz angemerkt dass bei der FZR600 der Kettenspanner im Motor bald mal gewechselt werden sollte. Ein Kumpel von mir sucht ein günstiges Einsteigerbike und eigentlich wäre sie perfekt. Ist es schwierig bzw. teuer, den Kettenspanner zu wechseln/wechseln zu lassen? Hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Kann eine Steuerkette reissen ?

Hallo Zusammen, ich konnte es zwar nicht glauben, habe es aber selbst an einem Motor schon gesehen. Kann eine Steuerkette reissen ? Dass ein Steuerkettenspanner seinen Geist aufgibt, das ja - aber es kann doch keine Steuerkette reissen ?

...zur Frage

Erzeugen Steuerkettenspanner Abrieb?

Immer wenn ich ein erklärendes Bild zum Motorinneren sehe, frage ich mich beim Anblick der Steuerkette, ob sie denn nicht am Steuerkettenspanner Abrieb erzeugt der schädlich für den Motor ist. Ist dem denn nicht so? Und besteht die Oberfläche des Spanners tatsächlich aus Kunststoff, wie mir jemand sagte?

...zur Frage

Verchleißabteil bestimmen / Kasten auf der rechten Lenkerseite?

Hallo zusammen ! Das Ende meines Motorradführerscheins nähert sich dem Ende entgegen, jedoch liegt meine nächste Fahrstunde etwas weiter weg, sodass ich mich an euch anstatt an meinen Fahrlehrer wende. Dabei hab ich zwei Fragen.

Die erste: ich sehe immer wieder, dass in Beschreibungen von den Motorrädern steht, dass der Vorderreifen auf 80% is und der Hinterreifen auf 60% oä. Wie kommt man auf diesen Wert? Wie lässt er sich ermitteln und bis zu welchem %-Wert sollte (darf?) man einen Reifen fahren bevor man ihn austauscht. Gibt es ähnliches für die Kette? Wie erkennt man eine verschlissene Kette?

Zweite Frage: Auf (fast?) jedem Motorrad befindet sich auf der rechten Lenkerseite ein kleiner Kasten. Ich glaube es könnte etwas für die Bremsflüssigkeit sein, jedoch bin ich mir absolut nicht sicher. Wie liest man dort einen Wert ab bzw ab wann schlägt so ein Ding Alarm bei dem Besitzer aus?

Hoffe ihr könnt mir helfen ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?