Wie "hart" geht ein Federbein auf Block?

2 Antworten

In den Federbeinen befindet sich am Dämpferstößel ein Durchschlagdämpfer, meist aus Gummi. Manche Dämpfer haben auch noch einen hydraulischen Durchstoßdämpfer. Dies bedeutet, dass sich kurz vor dem mechanisch harten Durchschlagen ein undurchdringliches Ölpolster bildet, das den Schlag abfedert.

so ist der Stand der Technik. Das ganz harte auf "Block gehen" ist heute kaum noch vorhanden.

0

Wenn der Sitz nicht gepolstert wäre hättest du ein Problem mit dem Steißbein... ergo: es gibt halt schlicht keine Dämpfung mehr und das Ding SCHLÄGT auf AnSCHLAG.

Haben diese Schutzumhüllungen für Federbeine auch Nachteile im Strassenbetrieb? Erfahrungswerte?

Schützen sollen diese Teile, z.B. aus Neopren, vor Dreck usw., wird die Funktion des Federbeines nicht beeinträchtigt? Ich denke da an höhere Wärmeentwicklung, gar ein Verklemmen/Verkanten in der Feder oder in der Führung, höhere Rostanfälligkeit weil eine ordentliche Durchlüftung fehlt?

Bin aufgrund dieser Frage drauf gekommen: http://www.motorradfrage.net/frage/schoener-stossdaempferschutz

...zur Frage

Sind Supersportler auf schlechten Straßen im Nachteil, weil zu hart?

Ich war am Wochenende in der Eifel unterwegs - allerdings leider im Auto. Die Straßen war teilweise katastrophal, viele Löcher, wellig etc. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit dem strafen Fahrwerk eines Supersportler dort seinen Spaß hat bzw annähernd so schnell unterwegs sein kann, wie mit einer komfortableren Federung. Stimmt das so, sind Supersportler auf schlechten Straßen deutlich eingebremst? Oder verarbeiten deren Superfahrwerke auch solche Straßen?

...zur Frage

Suzuki Bandit 600 Kauf. Wie erkenne ich, dass Federbein gewechselt werden muss??

Hallo zusammen,

ich bin Fahranfänger (in technischen Dingen leider planlos) und habe eine 600er Bandit Baujahr 1998 mit knapp 37.000 km für 1800€ entdeckt und zwar vom Händler.

Es wird frisch eine Inspektion gemacht mit Öl-/Filterwechsel. 

Die Bandit hat auch eine Heckhöherlegung, SLS Lenker und progressive Gabelfedern bekommen. ALLERDINGS habe ich gelesen, dass das Federbein allgemein nicht so toll ist und relativ schnell schwammig wird. 

Wann muss ich ca. damit rechnen das Teil zu wechseln bzw. wie merke ich es bei der Probefahrt? was sagt ihr allgemein zu dem Angebot?

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Wie kriegt man einen leicht verbogenen Lenker wieder gerade?

Mein Lenker (kein Alu) ist ganz leicht verbogen, merkt man kaum, nervt aber trotzdem. Wie biegt man den am besten wieder gerade? Ich würde ja auch eine Art Anschlag oder so brauchen um genauer zu wissen, ab wann der wieder gerade ist... Danke für Tipps!

...zur Frage

Feder vom Federbein lackieren

Ich möchte die Feder vom Federbein meiner Kuh gerne lackieren. Kann ich das selbst zerlegen oder brauch ich Spezialwerkzeug? Geht normaler Autolack?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?