Wie bekomme ich am einfachsten Benzin aus meinem Tank ohne ihn zu demontieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Benzinschlauch vom Benzinhahn abziehen, dann einen etwas längeren Benzinschlauch dran machen an den Benzinhahn und dann am besten in einen Eimer oder in eine leere Ölbox reinlaufen lassen, vergiss aber nicht, auch die Reservestellung des Benzinhahns aufzumachen, damit wirklich alles rausläuft. Ich habe mein Mopped auch noch leicht schräg gehalten, damit auch alles rausläuft. Dann am besten mit 2 Liter normalen Benzin den Tank nochmals durchspülen. Dann müsste es wieder passen. Mach aber ja den Benzinschlauch vom Mopped noch sauber - da kann noch ein Rest vom falschen "Sprit" sein.

Problem mit Suzuki GS500 sie Knattert komisch

Hallo

habe gestern wohl ausversehen e-10 getankt allerdings verdünnt mit normalem Benzin der noch im Tank war zusätzlich habe ich nach 120km nochmal nachgetankt. Aufjedenfall seitdem Knattert sie komisch ich glaube nicht das das an dem e-10 liegt. es is so immer bei einer drehzahl von knapp 5000 fängt sie an zu knatter und dazu ruckelt sie die drezahl höhe variiert aber auch im 3-4 Gang war es bei knapp 5000 im 1,2,5 etwas später vl. 6000. dies passiert allerdings nicht im leerlauf nur wenn ein gang drin ist. das Problem tritt jetzt häufiger und stärker ein zu dem knattern kommt auch ein leichtes quitschendes schleifgeräusch ich hab es viel in linkskurfen festgestellt aber auch auf geraden strecken ich denke das Problem liegt an der Kette bin mir da aber nicht sicher. als ich die Kette überprüfte ist mir eingefallen, das mir mein Fahrlehrer mal gesagt hat, das das Spiel der Kette nich groß sein darf ca. 1-2 cm als ich das bei meiner Susi überprüfte war das Spiel aber wesentlich größer in allen gängen und Leerlauf schwabbelte die Kette ca. 5-6cm kommt das vl. daher? die Susi is ca. 18 Jahre alt und hat 42000km aufm Buckel ob jemals ein Kettenwechsel war weiß ich nicht

...zur Frage

Ab wann sollte die Tankreserve leuchten?

Ich tanke schon seit 6 Monaten immer nach 200km bzw. 220km bei meiner Triumph Bonneville. Leider hat die keine Tankuhr sondern nur eine Reservelampe. Sie hat nach 190km zum ersten Male aufgeleuchtet und ging zwischendurch immer wieder mal aus. Seit Ab 220km leuchtet sie nun ständig. So pflichtbewußt wie ich bin, war ich dann gleich tanken. Habe gemerkt, daß ich nur 11 Liter brauchte um den Tagn voll zu machen. Es waren demnach noch 5 Liter drin, da der Tank 16 Liter hat. Ich rechnete mir aus, daß ich noch bis zum Kilometerstand 334km hätte fahren können, bis der Sprit verbraucht gewesen wäre. Nun finde ich 114km als Reserve ziemlich viel. Meine Frage dazu: Ist das normal oder hat man immer soviel Spielraum als Reserve? Dachte immer ich könnte nur noch 40 bis 50km mit der Reserve, daher war ich heute überrascht, daß es doch sehr viel mehr ist. Habt ihr auch noch soviel Vorrat wenn die reserve leuchtet oder geht mein Tankgeber falsch?

...zur Frage

Honda cbr 125r jc 34 springt nicht an?

Hallo, meine honda cbr 125r jc 34 baujahr 2004 springt nicht mehr an. Habe gestern eine neue batterie gekauft und eingebaut. Ich hbe die zündkerze gesäubert unf überprüft ob ein funke kahm (zündkerze funktioniert). Hab auch überprüft ob der vergaser sprit bekommt in dem ich den benzin schlauch abgesteckt habe (kahm genug). Habe schon startpilot in den luftfilter gesprüht (springt an und läugt solange bis der startpilot aufgebraucht ist) gebügen sprit ost auch im tank. Sie ist etwa 2 wochen nicht gefahren da sie in der werkstatt war nun springt sie nicht mehr am. Der motor ist warm genug habe 2 heizlüfter an den motorblock und zylinder fixiert (liefen beide auf beiden seite 1 std) woran könnte es liegen Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Wer kennt das! Sprit alle und schieben bis zur nächsten Tanke?

Dacht nicht daß mir das mal passiert. Eigentlich habe ich 16 Liter im Tank und die müßten schon für 280km oder sogar etwas mehr reichen. Aber bei 244km war schluß und die Maschine blieb stehen. Ich habe sie wieder angebracht und es reichte für die nächsten 600 Meter, gerade noch von der Schnellstraße runter. Aber dann mußte ich gut 1 km schieben, bis zur nächsten Tankstelle. Mir tun alle Knochen weh und total naßgeschwitzt war ich auch dazu. Sogar die polizei ist an mir vorbeigefahren und hat einen Spruch losgelassen, den ich nicht verstanden habe. Ist es wahr, daß die mir ein Knöllchen verpaßt hätten können? Als ich dann getankt habe ging nur 12,5 Liter rein, obwohl 16 Liter reinpassen. Jetzt weiss ich auch, warum es nicht soweit gereicht hat. Der tank war nie voll und die Reserve geht schon bei 180/190km an. Kein Wunder. Zumindest weiss ich jetzt, wie weit ich komme und wann ich spätestens Tanken muß. Das wird mir nicht noch einmal passieren. Jetzt heißt es, nachdem die Reserveleuchte angeht spätestens nach 20km Tanken gehen. Habe verzweifelt die Reserve am Motorrad gesucht, aber habe ja keinen Hebel dran, schade.

...zur Frage

Triple springt nicht an

hallo alle, bin der Willi aus NRW, vielleicht kann mir jemand helfen. habe meine speedy bj.06 zum SF umgebaut. jetzt hab ich den Tank draufgesetzt und mal gestartet.. doch sie will einfach nicht anspringen. habe elektrisch eigentlich nix besonderes abgeklemmt nur anders verlegt. schlüssel umgedreht und hörbar das pumpe läuft - anlasser dreht - mit startpilot bekomm ich sie kurz zum zucken (sprich funke müsste auch da sein) - wenn ich die benzin leitung abziehe ist auch mächtig druck drauf , sprich wenn ich den verschluss abziehe spritzt es förmlich heraus - nur ich kann mir echt nen wolf orgeln sie kommt einfach nicht - was mich auch wundert das sie nach so vielen versuchen gar nicht nach sprit stinkt...

hoffe jemand hat ne idee oder nen Tipp. Wäre echt dankbar

Grüsse Willi

...zur Frage

Roller springt nicht mehr an HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Also hab letztens ausversehn Diesel getankt und die scheiße war am dampfen -.-'

Danach hab ich mal den Vergaser, Tank, die Benzinschläuche gründlich sauber gemacht und neues frisches Benzin eingefüllt. Nach millionen mal kicken ging er aufeinmal an aber geht sofort immer wieder aus wenn man nicht Gas gibt. Danach hab ich mal den Roller bisschen inspisiert und bemerkt das der Ansaugstutzen gerissen war und direkt einen neuen geholt. (neue ist jetzt endrosselt). Danach hab ich mal die Zündkerze rausgeholt und die war richtig trocken^_^.

Nachdem ich das gemacht habe, hab ich gekickt und gekickt danach ist er nach dem 10000x kicken angegangen und ich bin dann direkt auch gefahren! (er ist richtig schelcht gelaufen) Nachdem ich von meiner Runde fast zuHause ankam ging der Motor aus, der Roller bremste von alleine und ich rollte nur noch aus.

Danach hab ich wieder gekickt und er machte immer wieder Motorgeräusche (Kein kolbenfresser)

Ich hatte dann echt kein bock mehr und wollte mir hier Hilfe holen. Was hat der Roller ? :S

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?