Welches Bike ist gut bei 1.95 m?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus.

Dein Neffe soll nur keine Probefahrt auf der "alten(= 955i)" Tiger machen!! Sonst wirft er alle guten Vorsätze bzgl. 650 ccm über den Haufen.

  • Grins -

Ansonsten: Ich hatte vor dem Tiger eine MuZ Baghira 660. Wunderbare Enduro mit dem Einzylinder der Yamaha Teneré. Die gab ich ab, weil meine Tagestouren immer länger wurden, das Sitzfleisch, bzw. die Leidensbereitschaft dies aber nicht mit machte.

Inzwischen würde ich aber den Tiger nicht mehr hergeben - Super.

ist die 600er Ducati Monster auch was für jemanden über 1,90 oder ist diese zuklein?

Hallo, ich suche nen passenden Motorrad für mich aber ne Enduro wirds auf garkeinen Fall, dafür bin ich einfach zujung.. von daher würd es mir Interessieren wie die Ducati Monster so vom größenverhältnis ist man muss dazu sagen das nicht viel Geld im Geldbeutel drin sind! vielen Dank schon einmal.

...zur Frage

Motorradeinstieg: Günstige kleine Maschine und nach 1-2 Jahren upgraden oder gleich Traumbike kaufen und behalten...wie schätzt ihr das Risiko ein?

Liebe Community,

ich mache z.Z. meinen Führerschein Klasse A und bin unsicher wieviel ich für das erste Motorrad ausgeben soll. Warum frage ich das? Viele Leute meinen das erste Bike droppt man auf jeden Fall und dann wäre es schade, wenn man wegen mangelnder Erfahrung teures neueres Modell beschädigt. Mein Traumbike ist die 2016er Suzuki SV 650 und sie liegt noch in meinem Budget von etwa 6000 EUR. Die Frage ist, sollte ich wirklich so viel ausgeben?

Meine Vorstellungen:

  • alltagstaugliches Naked oder Sport
  • 300 - 650cc, kein 600cc Vierzylinder
  • 40 - 80 PS (!)
  • Direkteinspritzung
  • 200 kg oder weniger
  • niedrige Sitzbank

Bisher angesehen habe ich mir:

  • 2016 Suzuki SV 650 - 5300 EUR
  • 2016 Honda CBR 500R - 5800 EUR
  • 2015 Yamaha R3 - ca. 4700 EUR
  • 2014 Kawasaki Ninja 300 - ca. 4000 EUR
  • 2007 Kawasaki ER-6F - ca. 3000 EUR
  • 2007 Suzuki SV 650 - ca. 3000 EUR

Man sieht leicht, dass die Bikes mit 300-500cc vergleichsweise teuer und relativ neu sind. Bei 4000 EUR würde ein Schaden aber immernoch weh tun. Die älteren ER-6F und SV 650 sind etwas günstiger aber nicht so verschieden von der 2016er SV. Daher wäre es auch schwierig zu rechtfertigen nach zwei Jahren ein eher kosmetisches Upgrade auf ein neueres Modell durchzuführen.

Ich möchte daher entweder gleich ein neueres Modell was man einfach behält oder ein sehr günstiges Einsteigerbike zum lernen (Style ist wichtig :D)

Was ist eure Meinung? Welche Erfahrungen habt ihr in den ersten Jahren gemacht?

...zur Frage

Großer Kopf - passender Helm

Hi!

Schon seit ich den 1er Schein mein eigen nenne, fällt es mir schwer einen passenden Helm für meinen recht großen Kopf (64-65cm) zu finden. Selbst bei so manchem XL Helm hab ich Druckstellen nach längerer Fahrt im Stirnbereich. Kennt ihr eine Quelle für große Helme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?