Welche Reifen darf man eigentlich auf der Varadero XL 1000 / 04 fahren ?

1 Antwort

Auf www.motorradonline.de findest Du einen Reifentest, allerdings aus 2005. Danach ist der "Michelin Pilot road" der Reifen der Wahl für die Varadero. Ich fahre den Reifen und bin damit überaus zufrieden.

Gilt ein mündliches Angebot oder darf der Endpreis noch davon abweichen?

War echt am überlegen ob ich das nun hier schreiben soll. Aber es läßt mir jetzt keine Ruhe. Wie Du weißt, habe ich mir bei meiner Transalp zwei mündliche Angebote für meinen Reifenwechsel eingeholt. Das erste war vom Honda Händler, der wollte um die 420€, was mir zu teuer war. Dann war ich beim Kawasaki Händler, der wollte zuerst um die 280€ - 300€ haben, dann habe ich ihn darauf aufmerksam gemacht, daß der Reifen noch ein Schlauch braucht, da sagte er das macht nicht viel aus, so um die 10€ pro Reifen. Tatsächlich hat es dann über 15€ pro Reifen + Mwst gekostet. Das Angebot erhöhte er dann auf 300€ - 320€ in etwa. Nach einer Woche habe ich meine Honda zum Kawasaki Händler gebracht, morgens abgegeben und nachmittags abgeholt und da zeigte er mir eine Rechnung über 367€. Da es nun ein anderer Mitarbeiter was, der mir die Rechnung präsentierte machte ich ihm darauf aufmerksam, daß man mir einen günstigeren Preis genannt habe. Er sagte, daß er noch auf 350€ runter gehen kann, worauf wir uns dann einigte. Immerhin immer noch 70€ günstiger als bei Honda. Mein Schwager meinte, daß auch ein mündlicher Preis bindend ist. Ich bin der Meinung, daß ein mündlicher Preis nur eine Schätzung ist und der endgültige Preis davon abweichen kann. Um wieviel weiss ich nicht. Das ist jetzt keine Beschwerde von mir, da ich trotzdem zufrieden bin. Auch habe ich gemäß der DOT Nummer ganz aktuelle Reifen bekommen. Das letzte mal waren die bei der Montage schon 2 Jahre alt und ich habe es nicht kontrolliert. Was hättet ihr an meiner Stelle gemacht?

...zur Frage

Verchleißabteil bestimmen / Kasten auf der rechten Lenkerseite?

Hallo zusammen ! Das Ende meines Motorradführerscheins nähert sich dem Ende entgegen, jedoch liegt meine nächste Fahrstunde etwas weiter weg, sodass ich mich an euch anstatt an meinen Fahrlehrer wende. Dabei hab ich zwei Fragen.

Die erste: ich sehe immer wieder, dass in Beschreibungen von den Motorrädern steht, dass der Vorderreifen auf 80% is und der Hinterreifen auf 60% oä. Wie kommt man auf diesen Wert? Wie lässt er sich ermitteln und bis zu welchem %-Wert sollte (darf?) man einen Reifen fahren bevor man ihn austauscht. Gibt es ähnliches für die Kette? Wie erkennt man eine verschlissene Kette?

Zweite Frage: Auf (fast?) jedem Motorrad befindet sich auf der rechten Lenkerseite ein kleiner Kasten. Ich glaube es könnte etwas für die Bremsflüssigkeit sein, jedoch bin ich mir absolut nicht sicher. Wie liest man dort einen Wert ab bzw ab wann schlägt so ein Ding Alarm bei dem Besitzer aus?

Hoffe ihr könnt mir helfen ;)

...zur Frage

Rückenschmerzen von langen Fahrten?

Servus Leute!

Bin der Chris, 21 Jahre alt und fahre seit ich 16 bin Motorrad, hab mit einer Honda XR 125 angefangen, momentan hab ich eine Honda XL 350R. Nun wie die aufmerksamen unter euch vielleicht bemerkt haben, waren/sind das Enduros. Da ich diesen Herbst den großen Schein mache und ich hoffentlich bestehe, will ich mir was größeres zulegen. Zugrunde liegt nicht der Wunsch nach extremer Leistung, sondern die Linderung eines Problems: Ich bekomm vom Fahren Rückenschmerzen. Bin heute wieder ne Runde gedreht ( ca. 150 km am Stück) und das macht mich richtig fertig. Zuhause angekommen, der Rücken Aua, die Hände taub ( Vibrationen) und von meinem Hinteren Ende will ich garnicht erzählen....

Ins Auge gesprungen wäre mir die Honda CRF 1000 Africa Twin, haben da schon einige Erfahrungen gemacht?

Werden meine Beschwerden dann leichter, bzw. liegt es daran, das so eine kleine Enduro wie ich sie habe nicht für solche Touren gemacht ist?

Gruß Chris ;)

...zur Frage

Suzuki GS500f preis angemessen?

Moin, wollte mal frage da ich ein Motorrad Führerschein besitze und ich jetzt auch gerne eins hätte, ob der Preis angemessen ist für die Maschiene: Preis: 2.400 EUR Kilometerstand: 40.000 km

Hubraum: 500 cm³

Leistung: 25 kW (34 PS)

Kraftstoffart: Benzin

Getriebe: Schaltgetriebe

Erstzulassung: 04/2004

Anzahl der Fahrzeughalter: 2

HU: 07/2012 AU: 07/2012

Farbe: Blau metallic

Antriebsart: Kette

Zum Verkauf kommt eine Suzuki GS500f mit serienmäßiger Vollverkleidung. Ist das typische Anfänger oder Wiedereinsteiger oder Frauenmotorrad. Vorbesitzerin war ebenfalls eine Lady. Fährt sich halt sehr leicht. Ist zur Zeit auf 25 KW (34PS) gedrosselt. Den Enddrosselsatz auf 35 KW (46PS) geben wir mit. Das Motorrad ist im guten Zustand. Reifen und Kette sind sehr gut, Tüv ist neu. Ein paar kleinere Kratzer hat sie auch, nichts Wildes. Sie ist angemeldet und kann zur Probe gefahren werden. Neue Batterie.

Was meint ihr???

mfg

markkof

...zur Frage

Problem beim Zündzeitpunkt (Kontaktzündung)

Moin,

ich habe bei meinem Moped nach erheblichem Leistungseinbußen die Zündung eingestellt.

Das heißt, ich habe es soweit wie möglich getan.

Wie gesagt handelt es sich um Kontaktzündung. Als erstes also einen neuen Kontaktsatz. Der alte war auch verschlissen, gut so.

Den Abstand einstellen war auch noch kein Problem. Nun aber zur Einstellung vom Zündzeitpunkt.

Die Zündankerplatte wird mit 4 Schrauben durch Langlöcher mit dem Motorgehäuse verbunden. Um den Zeitpunkt zu verstellen, dreht man die Ankerplatte in die richtige Position.

In der Montageanleitung steht, dass die Kontakte genau auf OT den Maximalabstend (0,35 mm) erreicht haben müssen.

Jetzt kann ich die Ankerplatte aber verschieben, wohin ich will, die Maximalöffnung ist immer mindestens 10° nach OT.

Ich weiß wirklich nicht weiter... Da man ja nicht viele Möglichkeiten hat, die Zündung zu beeinflusssen (nur Kontaktabstand und ZZP), weiß ich nicht, was ich noch ändern soll.

Mir fällt nur noch ein, dass die Ankerplatte verzogen sein könnte, aber geht das überhaupt?

Nunja, ich erhoffe mir eben ein paar Erfahrungen, Ratschläge oder Lösungsvorschläge.

Danke.

Afbian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?