Welche Motorräder verbrauchen am wenigsten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Motorrad ist meiner Meinung sehr die Fahrart entscheidend. Du kannst z.B. ein Bike wie die Hayabusa auch locker mit 5l Benzin bei Touren bewegen, aber auch mit 11 l. Und wenn Du versucht, eine kleine 250er in der Gruppe zügig zu bewegen, wirst Du wegen der geringen Leistung immer etwas höhere Drehzahlen benötigen und bestimmt nicht mit 3 oder 4 l auskommen. Und wenn Du z.B. eine BMW fährst, die Super Plus benötigt, wirst Du auch viel Geld los. McDrive

Brauche mit der Yamaha FZS 1000 Fazer über 20000 km exakt 6 L/100 km. Minimum knapp 5 Liter, Maximum 8,5 Liter. Fahre in der Praxis fast ständig im 6. Gang. Hat für mich überraschend wenig Spritverbrauch.

also nen bekannter fährt ne bmw f 650 gs. die soll sich angeblich mit 3-4 litern begnügen.

Was möchtest Du wissen?