Was steckt hinter den Bezeichnungen, auf der Motorradbatterie, YB 16 B und A1 oder BS ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr gute Frage!

Die Bezeichnung "YB 16 B" entspricht dem JIS-Code (japanese industrial standardization). Eine detaillierte Aufschlüsselung dieses Codes für Fahrzeugbatterien habe ich leider nirgends im Netz gefunden.

Aber es gibt eine Datenblatt-Tabelle von VARTA. In dieser sind die Akkutypen mit den nötigen Angaben dargestellt.

Kurz gesagt verbergen sich hinter dem besagten JIS-Code, die technische Bauform und die elektrischen Daten des Akkus. Zur detaillierten Aufschlüsselung kann die VARTA-Tabelle herangezogen werden.

Die Tabelle stellt dem JIS-Code den ETN-Code (Europäische Typnummer) gegenüber. Dieser ETN-Code ist nachvollziehbar aufzuschlüsseln.

Außerdem werden die Maße, Polbauform und elektrische Werte dargestellt.

Man muss nur den von Dir genannten JIS-Code in der Produkttabelle suchen und kennt die zugehörigen Angaben.

Link VARTA-Datenblatt: (sieh Dir Seite 16 an)

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/250000-274999/252802-in-01-de-MOTORRADBATTERIE_YTR4A_BS.pdf

Link ETN-Codeschlüssel:

http://www.code-knacker.de/starterbatterie.htm





Bei der YB 16 B ist mit der "16" die Amperezahl gemeint. Der Rest ist Fantasie. Warum heißen Motorräder "Ninja, Intruder, Shadow, Hercules" usw.? Bei den meisten Namen sind zwar die Namen mit viel versprechende Verknüpfungen versehen, die sind aber alles Phantasie. Warum heißen wir: "Peter, Klaus, Dieter, Doris, Peggy oder Kelol? Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?