Was ist der Unterschied zwischen Carbon und Sintermetall Bremsbelägen?

1 Antwort

Hi! Du kannst ganz einfach auf wikipedia gehen und dort die zwei Rohstoffe / Verbundformen eingeben, dann findest du alle Unterschiede. Carbonbeläge sind meines Wissens nach aber nicht straßenzugelassen, außerdem kommen reine Carbonbeläge eher beim Fahrrad zum Einsatz. Wird auch seine Gründe haben - Im Nassen zum Beispiel soll Carbon schlechte Werte bekommen. Hier kannst du dich schlau machen über verschiedene Beläge, ansonsten gibt Google sehr viel wissenswertes über das Thema her. Gruß http://www.ebc-brakes.de/MC.htm

Ist es sehr schlimm, wenn das Metall von den Bremsbelägen einmal an den Bremsscheiben geschliffen hat?

Hab leider zu spät bemerkt das die Beläge gewechselt werden müssen. Ist das jetzt sehr schlimm für die Scheiben?

...zur Frage

Gibt es 3D-verformbares Memory-Karbon?

Hallo, ich wollte in der Winterpause ein paar Teile selber in Karbon gestalten, dafür gibt es ja das Memory-Karbon, allerdings habe ich es nur für 2D-Verformung gefunden. Gibt es das auch in 3D?

...zur Frage

Kann eine leicht rubbelnde Bremse auch mit abgefahrenen Belägen zusammenhängen?

Meine Bremse rubbelt leicht, jetzt hat mir mein Händler gesagt das es u.U. mit meinem Bremsbelägen zusammen hängt, da diese bereits die Verschleißgrenze erreicht haben. Mit neuen Bremsbelägen wird die Bremse vielleicht wieder "normal" funktionieren.

...zur Frage

Neue Bremsbeläge hören nicht auf, Geräusche zu machen

Ich fahre jetzt seit circa 500 km mit neuen Bremsbelägen, ohne dass die sich anscheinend auf die alte Bremsscheibe einschleifen, beim Bremsen gibt es weiterhin ein schleifendes Geräusch. Das sind andere Beläge als zuvor, da gab es diese Geräusche nicht. Die Bremsleistung ist unverändert, ist auch garantiert alles richtig montiert. Muss ich also damit leben, dass diese Beläge auf der Scheibe Krach machen?

...zur Frage

Original Verkleidungsteile aus anderem Material

Guten Abend, ich habe mir vor einigen Wochen ein paar Teile für meine (im Moment beschädigte) Hornisse bestellt. Kotflügel vorne, Kotflügel hinten, Tachoabdeckung und eine winzige Seitenverkleidung. Die bestellten Teile sind aus Sichtcarbon und entsprechen von der Form 1:1 dem original. Es sind quasi die bereits montierten Teile nur eben aus Carbon. Ja ja, schön und gut. Nur ist die Frage hier, ob ich für die Teile ein Gutachten benötige. Der Hersteller warb in der Artikelbeschreibung mit dem Zusatz (TÜV zertifiziert). Ein Gutachten o.Ä war bei der Lieferung nicht dabei und ist auch nicht als Download auf der Herstellerseite vorhanden.

Müssen die Teile jetzt eingetragen werden oder kann ich sie einfach montieren? Ich möchte keinen Ärger mit der Rennleitung oder den Herren vom TÜV.

Gruß, tomasson05

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?