Was ist beim Beschleunigen mit einem Motorrad mit Trägheitsmoment gemeint ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfaches Experiment.

Nimm ein Glas mit etwas wasser. Stell es auf den Tisch und zieh es mit einem Ruck zu Dir. Darum nur "etwas" Wasser :)

Du wirst sehen das das Wasser schwappt, sich am Anfang der Bewegung hinten am Glas sammelt. Gäb es das trägheitsmonent nicht würde das wasser auch nicht schwappen.

Das ist zu einfach. Das versteht keiner :-)

0

Die Masseträgheit ist eine Erscheinung die noch nicht einmal die Physiker wirklich erklären können. Vereinfacht ausgedrückt: jeder Körper hat das Bestreben, die ihm eigene Geschwindigkeit beizubehalten (Trägheit). Um diese zu ändern (beschleunigen oder verzögern) ist eine Kraft nötig die abhängt von der Masse des Körpers und der Größe der Geschwindigkeitsänderung. Wenn du also dein Motorrad beschleunigen willst, muß dein Motor genügend Kraft aufbringen, diese Trägheit der Masse bis zu der von dir gewünschten Geschwindigkeit zu überwinden. Hat das Motorrad diese Geschwindigkeit erreicht, mußt du nur mehr so viel Kraft einsetzen, wie zur Überwindung des Luft - und Rollwiderstandes nötig ist, weil diese beiden Kräfte das Motorrad abbremsen, wenn keine neue Kraft eingeleitet wird, bis zum Stillstand.

Kaufberatung: Suche neue Gebrauchte mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Honda CBR 125 macht beim Beschleunigen komische Geräusche!?

Hallo, also mir ist bei meiner CBR 125 JC34 (BJ 2005) aufgefallen, dass sie beim Beschleunigen (insbesondere im Bereich von 4-7 k Umdrehungen) komische Geräusche macht. Ich versuche es mal zu beschreiben: Es ist nicht durchgehend sondern in einem gleichbleibenden Takt, wird jedoch immer schneller, desto höher die Drehzahl wird. Es ist immer wenn es kommt ein leichtes vibrieren am rechten bremsheben (Fuß) festzustellen!! Es hört sich an wie ein kratzen... Ab 7 k Umdrehungen ist es nichtmehr zu hören bzw spüren, kann aber auch sein dass das dann an der Lautstärke des Mopeds selber liegt. Woher das Geräusch kommt kann ich leider nicht sagen...

Hoffe jemand hier kann mir helfen... Ist noch nicht lange so und ich hatte kein Unfall oder ähnliches.

...zur Frage

Was ist für euch das optimale Gewicht bei einem Motorrad?

...zur Frage

Motorrad schalten!? Was mache ich falsch?

Wenn ich bei etwas höherer Drehzahl in den nächsten Gang schalte bremst das Motorrad wie beim runterschalten die motorbremse? Was mache ich falsch. Ausserdem hat das Motorrad beim gangwechsel vom 5 in den 6Ten unter volllast(11k Umdrehungen) plötzlich angefangen zu schlingen .?

...zur Frage

Kupplung ziehen beim harten beschleunigen

Wenn man sehr hart beschleunigt und sich am Lenker festhalten muss, wie streckt man dann die linke Hand zum Kupplungshebel aus ohne dass diese vom griff rutscht (auf Grund des Zuges am Arm)?

ps: klingt vielleicht komisch die frage aber ich hoffe jemand hat einen Rat für mich. ich weiß auch dass man ohne kupplung schalten kann und mit nur zwei fingern die Kupplung bedienen kann, aber ich mache das immer auf die "normale" Art.

...zur Frage

Motorrad hüpft wie ein Känguru

Hallo, habe mein Virago längere Zeit nicht bewegt. Heute bin ich mal wieder ne Tour gefahren. Obwohl sie schon warm war, hat sie beim Beschleunigen kaum Gas angenommen. Sie hüpfte wie ein Känguru. Was kann das Problem sein ? Zieht er nicht genug Benzin ? Evtl. der Benzinfilter ? Danke für Eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?