Warum heißen hohe Lenker eigentlich Superbike-Lenker?

1 Antwort

"Super Bikes" waren von Serienmotorädern so weit entfernt wie eine Kuh vom eierlegen... Ohne die damaligen Tuner wie zBspl. Pop Yoshimura u.a., die Leistung erst wirklich möglich machten wäre die heutige Technik erschwinglicher Rennmaschinen mit Strassenzulassung wie eine GSXR nicht halb so weit fortgeschritten. Aber zur eigentlichen Frage: Die Lenker waren breit und flach, -vorteilhaft für ein gutes "Handling" um knappe 170Kg mit gut 150PS aus einem Hubraum von 750-1000ccm und recht schmalen Rennslicks (v.120/80-18" u. h.160/60-18) zu beherrschen. Hat sich alles im Laufe der letzten Jahrzehnte verändert, die "Lenker" natürlich auch. Leider gibt es dazu wenig Info... http://www.youtube.com/watch?v=pJijMnwP6cY&feature=related

Besten Gruss aus Österreich;)

Ist die IDM eigentlich viel langsamer als die Superbike WM?

Oder ist der Unterschied nicht so groß?

...zur Frage

ESD so teuer! Warum?

Hey, mir ist aufgefallen, dass Auspuffrohre doch eigentlich ziemlich überteuert sind oder ?

Mein Wunsch auspuff kostet 260€, was eigentlich noch als günstig gilt.

Dabei ist der ESD nur ein gegossenes Rohr aus Aluminium... warum dieser hohe Preis?

...zur Frage

Darf man Bordelektrik-Kabel im Lenker drinnen verlegen ?

Darf man Bordelektrik-Kabel im Lenker drinnen verlegen ? Möchte gerne bei meinem Tourenlenker die Kabel der Bedienelemente in den Lenker verlegen. Darf man das eigentlich ? Dazu müsste ich ein grössers Loch in der Mitte des Lenkers bohren und dann auch zwei kleinere jeweils an den Enden.

...zur Frage

Unruhe im Lenker bei der Fahrt - was ist da los?

Ich habe seit ein paar Tagen ein leichtes Zucken im Lenker während der Fahrt? Kann es sein, dass beim aufziehen eines neues Vorderreifens ein Montagefehler aufgetreten ist?

...zur Frage

Zündschloss rastet nach Superbike-Umbau nicht ein?

Hallo, Ich habe eine GSXR 600 (2003) mit einem ABM Superbike-Lenker Umbau. Den Umbau habe ich selbst gemacht und lässt sich soweit auch gut fahren ohne Probleme. Da es jetzt aber auch mal vom TÜV abgenommen werden soll, kommt folgendes Problem: Ich bekomm mein Zündschloss nicht mehr auf "lock", also das Lenkschloss geht nicht mehr rein. Ich habe mir den Bolzen angeschaut und er ist beim herauskommen etwa 0,5-1cm nach rechts vom Loch aus verschoben, wenn ich den Lenker komplett nach links einschlage. Das Zündschloss ist aber auf der (einzig möglichen) richtigen Position montiert. Ich verstehe nicht, was ich falsch gemacht habe. Mein Schrauber ist auch ratlos. Muss man das Loch am Rahmen vergrößern? In der Anleitung steht dazu nix, laut ABM "muss das so funktionieren".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?