Warum hat der Michelin Pilot Sport keine farbigen Punkte an den Flanken?

2 Antworten

Weil die keine Punkte mögen. Die diskutieren gerade über Dreiecke und Quadrate. Können sich aber noch nicht entschließen. Es wäre sogar möglich, dass Michelin, Metzeler und Pirelli nicht den gleichen Chef haben. Vielleicht doch, schließlich sind ja alle Reifen von den Firmen rund. Frag doch mal da nach. Bonny

Hallo, ich war vor kurzem bei Metzeler im Werk um mir anzuschauen wie meine Moppedreifen hergestellt werden und dabei erfahren was die bunten Punkte und Streifen zu sagen haben.

Hierbei handelt es sich um interne Merkmale der Produktion und dran kann im Werk jeder sehen was, woher, wann welche Charge usw. Was nun gerade ein grüner oder Roter Punkt bedeutet weiß ich nicht mehr -.

Ob andere Hersteller das auch so machen weis ich allerdings nicht.

Wir müssen uns keine Sorgen machen, die Reifen die in den Verkauf kommen sind alles sorgfältig geprüfte Reifen.

Gruß GF

Welches Alter darf ein neuer Reifen haben?

Habe gerade eine neuen Michelin Pilot Road 2 2CT draufmachen lassen. Der Hinterreifen ist lt. Kennzeichnung KW 28 Jahr 2007 !!!! Der "neue" Reifen ist also zwei Jahre alt. Macht das was? Irgendwie fühl ich mich jetzt komisch und hab nicht so das richtige Vertrauen in den Reifen und das ist total doof, weil ich eh so "kopfgesteuert" beim Fahren bin.

...zur Frage

Ist das eine normale Abnutzung ?

Hi, ich fahre eine ZR7 (Kawa) und habe Michelin Pilot Power drauf ... nur ist mir aufgefallen dass der Reifen vorne deutlich weniger abgefahren ist wie der hinten. Hängt das vom Bike ab oder woher kommt dieser große Unterschied ? Kann das jemand erklären ?

Grüße

...zur Frage

Dunlop Reifen passt nicht in KTM LC4?

Dunlopreifen passt nicht in meine Schwinge der KTM LC4 SM Bj. 2001 Habe den neuen Dunlop Sportmax Sportsmart II 160/60 R17 TL 69H auf meine 5,5 Zollfelge gezogen u. ist definitiv zu breit ( 180mm ) ! Vorher hatte ich den METZELER 160/60ZR17 69WSportec M3 drauf u. der passte perfekt rein. Hat jemand eine Idee ohne das ich die 5,5 Felge wechseln muss ? Würde vielleicht der Michelin Pilot power 3 passen ? Der Metzeler hat mir zu wenig grip bei Kälte.

Danke schon mal, micha !

...zur Frage

Ist ein Reifen für euch auch eine Kopfsache?

Ich fahre seit vielen Jahren ausschließlich Metzeler. Enduro3, Enduro4(gibt's leider nicht mehr), Tourance.

An meiner ersten Transe hatte ich einen Pirelli aufgezogen und prompt lag ich nach 10 km auf der Fr....:-( nix passiert Moped auf die Räder und weiter gings.

Das ich offensichtlich dem neuen Reifen keine Zeit gegeben habe um ihn einzufahren ist mir schon bewusst. Daraufhin hab ich sofort neue Reifen montieren lassen. Bridgestone Trial Wing. Mit dem hatte ich das Gefühl das der ständig am wegschmieren ist. Ich hab mich damit nicht wohl gefühlt, aber trotzdem fertiggefahren.

Dann bin ich zu Metzeler gewechselt, und der Gummi wars dann. Der funktioniert für mich ganz wunderprächtig, auch bei Nässe denk ich nicht darüber nach.

Nach einer Reifenpanne in Italien musste ich mal wechseln, beim Händler war nur ein Pirelli da, also kam der drauf.

Ich hab mich gefühlt als ob ich das erste mal am Moped sitze. Ich war so verunsichert das ich im Schleichgang nach Hause getuckert bin.

Alles nur Kopfsache?

lg Romana

...zur Frage

Reifenpaarungen

Es ist bekannt das man nur baugleiche Reifen aufziehen darf, Mischbereifungen sind nicht zulässig.

Wie aber sieht es in der Praxis in einer Kontrolle aus wenn ich vorne ein Vorgängermodell des Reifens drauf hab der hinten von dem der Hinten drauf ist? Vorne Michelin Pilot Road, hinten Pilot Road 2 ? Würde auch das schon einer "Mischbereifung" entsprechen??

Gruß

...zur Frage

Welcher Reifendruck ist maßgebend

Hallo, in der Bedienungsanleitung meines Motorrades ist ein Reifendruck von 2,1 vorne und 2,2 hinten vorgeschrieben. Jetzt lese ich z.B. bei Pirelli und Metzeler das der Reifendruck für freigegebene Reifen vorne 2,2 und hinten 2,5 betragen soll. Was gilt denn jetzt, Motorrad- oder Reifenhersteller ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?