Sind die Reifen von Pirelli und Metzeler identisch?

1 Antwort

Das ist teilweise richtig...Bereits 1986 wurde Metzeler von der Pirelligruppe übernommen und konsequenterweise werden auch die Reifen der Einzelmarken parallel entwickelt. Der Tourance ist z.B. ziemlich der gleiche Reifen wie der MT 90 Scorpion. Nur das Profilmuster ist unterschiedlich. Deshalb finde ich es ganz witzig wenn bei diversen Reifentests auf einmal riesige Unterschiede z. B. bezüglich der Laufleistung auftreten. Ob das denn nicht doch mehr am Fahrer liegt...;-))

Yamaha WR Felge lackieren ohne den Reifen zu entfernen?

Hey,

ich habe vor meine Felgen von meiner Yahama WR 125x in rot zu lackieren. Jetzt wäre mein frage, ob es reicht wenn ich den reifen abklebe?

...zur Frage

Welchen Ruf haben eigentlich Reifen von Avon?

Mir sind vor kurzem zum ersten Mal Reifen von Avon aufgefallen, ich habe ein wenig gesucht und gelesen, dass Avon eigentlich eine traditionsreiche Marke ist. Beurteilungen von Avon-Reifen waren aber kaum zu finden. Haben die einen guten Ruf?

...zur Frage

Kann man Reifen recyclen?

Kann man auch die Reifen für Motorräder recyclen, als "einschmelzen" und das Material wiederverwenden?

...zur Frage

Wie stark darf man einen Reifen aufpumpen?

Habe mir von einem Bekannten einen Reifen auf die Felge ziehen lassen (120er Reifen, Schaluchlos). Jetzt wollte ich ihn an der Tanke aufpumpen, damit der Reifen sich richtig auf die Felge setzt. Habe bei 4 bar aufgehört, weil ich dann ein ungutes Gefühl bekam. Noch sitzt der Reifen an einer Stelle nicht richtig, wieviel bar kann denn so ein Reifen vertragen?

...zur Frage

Dicke der Reifen?

Ich habe mir vor 2 Wochen eine neue Yamaha YZF R3 gekauft und würde mir der neue Reifen holen da die Standard Reifen scheiße sind.

Standart sind hinten 140er drauf...

Darf ich da dann auch einen 150er hinten fahren?

...zur Frage

Schlauchloser Reifen will nicht mehr dichten..

Hallo!

Ich bin über den Winter nicht gefahren, vorgestern nur ein kurzes Stück. Da habe ich bemerkt, dass aus dem vorderen Reifen komplett die Luft raus ist, also bin ich zur Tankstelle, um ihn aufzupumpen, leider dichtete er nicht, die Ursache war schnell gefunden, das Ventil dichtete komischerweise nicht mehr an der Felge. Ich baute einen O-Ring dazwischen ein, um das zu beheben. Da ich den Reifen schon ausgebaut hatte, wollte ich ihn in der Werkstatt aufpumpen, bei 1 bar pfiff es zwischen Felgenwand und Reifen heraus, bis der Reifen wieder leer war. Danach versuchte ich es mit 2 bar, und der Reifen war offensichtlich dicht. Nach 200 Meter Fahrt war er aber wieder komplett leer. Auf dem Reifen steht "Tubeless", die Felge ist eine Speichenfelge. Den Reifen möchte ich noch nicht wechseln, da er noch sehr viel Profil hat, und erst letzten Sommer getauscht wurde.

Was kann da sein? Kann sich der Monteur mit der Reifenart vertan haben? Das ganze vorherige Jahr seit der Montage funktionierte es aber bestens...

Greetz, Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?