Warum brennt die Birne meines 50er Rollers sofort durch?

2 Antworten

Hat sie die richtige Volt und Watt-Zahl? Vorne oder hinten? Hast du die alte Birne noch und kannst vergleichen?

Wenn die Birne sofort beim Anlassen durchbrennt, ensteht irgendwo in deiner Elektrik ein Kurzschluss, sodass eine Überlastung des Glühfadens stattfindet. Ich würde dir empfehlen, deine Kabel auf Beschädigungen zu Überprüfen, vllt hat sich ja ein Mader bei dir in der Verkleidung verknügt,ansonsten kann es aufgrund von Fetten zu einer Überhitzung auf der Birne kommen, das dauert aber etwas, aber dann brennt sie auch durch.

Gebrauchtroller checken / warten

Was sollte man als erstes machen, wenn man sich einen 50er holt - gibt's da eine "Checkliste"? Also beim Auto sagt man z.B Zündkerzen wechseln und so

...zur Frage

XVS 1100 Signalsteuerungs-Sicherung brennt durch

Hatte das schon jemand? Tacho, KM-Anzeige, Bremslicht, Hupe, und Lehrlaufanzeige funktionieren nicht. Sicherung getauscht und gleich wieder durchgebrannt! Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Aerox Licht ist dauerhaft angeschaltet.

Hallo, Ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten Aerox gekauft Bj.2007. Wenn ich den Roller starte brennt das Licht automatisch und ich kann es nicht ausschalten nur das Fernlicht an und wieder aus schalten. Ich kenne mich nicht wirklich mit Rollern aus also ist das normal?

...zur Frage

Stimmt es dass eine 50er schneller als eine 125er beschleunigen kann?

50er: 2-Takt, 4PS 125er: 4-Takt, 11 PS

...zur Frage

Was bedeutet "Birne" bei Zweitaktern?

Mir hat ein Freund, der eine Zweitakt-Crossmaschine besitzt (125er), irgendwas von einer Birne am Motor erzählt. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was er damit meint ;) Das einzige, was an eine birnenähnliche Form erinnert, ist vielleicht der komische Krümmer, habe ich richtig getippt oder ist es was anderes?

...zur Frage

Mit Mofa-Schein eine Entdrosselte 45er fahren?

Guten Tag,

wie oben schon gennant, geht es mir seit ein paar Tagen darum ob ich meinen Sohn mit meiner 50er (entdrosselt) fahren lassen kann. Er besitzt den Mofa-Schein und kennt sich auch aus mit 50er Rollern. In der Fahrschule waren die Fahrstunden jeweils auch mit einer 50er und dort liefen die ebenso bis 60km/h. Da ich selber hinterher gefahren bin für die ersten paar Wochen und ich selber auch erlebt habe was für ein Risiko und eine Verkehrsbehinderung 25km/h sind (wobei auch leider oft zu riskanten Überholmanöver gegriffen wird). Somit hab ich entschlossen meinen Sohn mit der 50er fahren zu lassen. Allerdings würde mich interessieren was für Strafen auf kommen würden? Oft hab ich gelsen von Sachen wie „Versicherungsbetrug“ und/oder von „erlöschen der Betriebserlaubnis“ , jedoch ist der 50er Roller nicht auf 25km/h sondern auf 45kmh versichert. Und was würde dann für meinen Sohn und sogar vllt. auch für mich auf kommen für eine Strafe? (PS: Wir wohnen eher Ländlich und den 50er Roller benutz mein Sohn um meistens nur zu Freunden zu gehen, welche im anderen Dorf (4km weiter) wohnen oder um vielleicht mal kleiner Einkäufe zu erledigen. Er besitz such ein vernünftiges Equipment, sowie Mottorad Jacke / Handschuhe / Schuhe / Nierengurt / Erstehilfeset / etc. und schickt reglmässig mal einen Statusbericht wie es gerade bei ihm „läuft“. Also bitte nicht falsch verstehen, dass der Roller entdrosselt und getunt vis zum geht nicht mehr ist und das mein Sohn im Dorf in der 30er Zone mit 90km durch rast. Er hält sich immer stets an die Regeln.) Würde mich also mal interessieren was dann eigentlich trotzdem für Strafen aufkommen könnten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?