Vergaser Sync. Nötig?

3 Antworten

Wenn der Motor sauber läuft, nicht groß nach unverbranntem Sprit stinkt, sehe ich zunächst keinen Anlass den Vergaser zu synchronisieren.

Schaden wird es sicherlich auch nicht und man kann dann hoffentlich auch ausschließen, dass der Motor zu mager läuft, was auf Dauer auch nicht gut wäre.

Wenn Sie rund läüft und hinten nicht zu sehr nach Sprit stinkt, müsste dann ok sein, denke Ich. Vielleicht noch auf den Verbrauch achten.

Durch thermische Einflüsse, Fertigungstoleranzen  und Vibrationen verschleißen sowohl die Vergaser als auch die Zylinder/Kurbeltriebe/Ventiltriebe nicht absolut gleichmäßig.
Irgendwann laufen die also, auch wenn man nichts verstellt, nicht mehr völlig gleich.

Wenn sie aber vibrationsarm und gleichmäßig läuft und sauber Gas annimmt ist da wohl noch kein dringender Handlungsbedarf.

11Mm ist auch noch nicht wirklich viel, und nur von stehen werden Gummiteile porös, Akkus gehen kaputt (tiefentladung/sulfatierung)  und Bremsflüssigkeit verwässert.
Aber Verschleiß der den Gaswechsel beeinfluss ist (abgesehen von Falschluft wegen der Gummiteile) nur vom rumstehen  nicht zu bedürchten.

Suche hinteren Vergaser für meine Suzuki VS 1400 Intruder?

Hallo zusammen!

Schon etwas länger lese ich viele der hier gestellten und meist schnell und super beantworteten Fragen. Jetzt habe ich selbst eine und hoffe, dass mir die Intruder-Spezialisten hier weiterhelfen können.

Der Kontext:

Ich brauche, wie oben schon steht, einen neuen Vergaser für meine 1400er Trude. Der aktuelle (hintere) patscht und knallt und ist wohl völlig verdreckt, nachdem das Schätzchen beim Vorbesitzer viel zu lange viel zu vernachlässigt (Fahrerei wie Wartung...) rumstand. Ist sound-technisch zwar sehr charakteristisch, sie läuft auch ok bis gut in dem Zustand, scheint aber auf Dauer Zündkerzen zu fressen, zumindest hab ich die Kerze in genau diesem hinteren Zylinder jetzt sehr schnell ersetzen dürfen. Laut dem Schrauber meines Vertrauens, der das gute Stück schon betreut und reingeguckt hat, sind die verbauten Vergaser verplombt, was wohl damit zu tun haben könnte, dass meine Trude ein US-Import ist; seit ihrer EZ1996 ist sie aber immer in Deutschland gefahren worden. Er sagt, er könne versuchen die Vergaser auf zu bohren und ein Gewinde rein zu fräsen, das könne aber schnell schief gehen. Eine Reinigung der Vergaser ist damit wohl vom Tisch... Und deswegen -- suche ich (einen) neue(n) Vergaser. Primär den hinteren, von mir aus aber auch gerne direkt beide.

Jetzt endlich die Frage:

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich die Vergaser her bekomme? Bis jetzt habe ich höchstens Vergaser für den vorderen Zylinder gefunden, der hintere scheint nicht gehandelt zu werden...?!?

Anschlussfrage: Ich hab zufällig in ein Werkstatthandbuch einer VS800er Intruder geguckt, da stand die gleiche Bezeichnung für den Vergaser drin (Mikuni BS36SS hinten; Mikuni BDS36SS vorne) -- und bei der Suche nach "800 Intruder Vergaser hinten" bekam ich sofort brauchbare Ergebnisse. --> Wäre dieser Vergaser also auch für meine 1400er geeignet, wenn's doch anscheinend der gleiche Vergaser ist?

Vorab schon mal vielen, vielen Dank und beste Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?