vergaser suzuki ls 650

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es wird eigentlich nur ein Unterdruckschlauch angeschlossen, du müsstest zusätzlich einen Schlauch an der Schwimmerkammerentwässerung , der Schwimmerkammerbelüftung und dem Benzinhahnzulauf haben. Der Benzinhahnzulauf ist der mit dem größten Durchmesser. Der Unterdruckschlauch wird vom Benzinhahn direkt am Vergaser angeschlossen, da gibt es nicht viele Möglichkeiten. Zur Grundeinstellung des Vergasers gibt es nur die Angabe Luftregulierschraube 2,5 Umdrehungen heraus drehen.

Super Sache!

den Daumen habe ich jetzt auch gefunden. Hatte die Nachricht erst im Outlook gelesen, muss ja aber auf die Fragenseite. Der Daumen geht hoch!!!!!!!!!!!!!!

Wohin kommen die zwei Entlüftungsschläuche für die Schwimmerkammer? Einfach so ins nichts? Mfg Gunter

0
@DocHarley

Der Schlauch unten an der Schwimmerkammer wird standardmässig vor der Schwinge nach unten in freie gesteckt, die obere Schwimmerkammerbelüftungsschlauch muß gegen abknicken geschützt Richtung Lenkkopf unterm Tank irgendwo festgezurrt werden. Wenn der keine Luft zur Schwimmerkammer durchlässt, magert das Gemisch ab, da kein Benzin zulaufen kann. Und der irgendwo im Ansaugkanal endende Unterdruckschlauch für die Unterdruckmembrane am Benzinhahn muß auch noch angeschlossen werden. Fertig!

1

Was möchtest Du wissen?