Umbau zum Streetfighter - Welche Auswirkungen auf die Fahreigenschaften?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tja, das ist das alte Spiel zwischen Optik und Fahrbarkeit. Nicht alles, was goil aussieht, födert den Fahrspaß. Breite Reifen zicken in der Kurve, Geometrieänderungen machen aus der stabilen Susie eine Wackelbock. Serienmaschinen sind immer auf gute Fahrbarkeit ausgelegt, Umbauten hauen da schon mal kollossal rein.

Wenn du das wirklich machen willst, mach es mit Profis zusammen. Sonst wirst du mit deiner (noch) ausgewogenen Suzze, wie Lonewolf schon gesagt hat, nur noch am Pendeln, Ruckeln und Zuckeln sein. Die Hersteller haben eine Horde von Ingenieuren, die den Federweg berechnen, die 50/50-Balance herstellen und sportlich-straffe Abstimmung mit eingefordertem Komfort verbinden. All das wirst du wahrscheinlich (außer du hast Glück) mit Heckhöherlegungen, Federersätzen und was man sonst so macht, ruinieren. Außer, wie gesagt, du weißt ganz genau, was du machst. Dann ist eventuell sogar eine Verbesserung hinsichtlich deiner Fahrbedürfnisse vorstellbar.

desmo! Ducci

Hi,es schreibt dir de hessejames ich bin seit 8 jahren streetfighter fahrer fahre yzf 750 gsxr 750 und gsxr 1000 als fighter baue selbst um und arbeite mit provis zusammen waren 3 mal in reinberg auf fighterrama als aussteller wenn man auf gewichtsverlagerung und gute verabeitung achtet und geprüfte teile nimmt kein problem

Was möchtest Du wissen?