Wieviel untersetzen?

3 Antworten

um deine kette nicht wechseln zu müssen kannst du max. 1-2 zähne weniger nehmen am Ritzel. also 15 oder 14. versuchs dochmal, son ritzel kostet 10 euro und viel aufwand ist es auch nicht.

Vorne am Ritzel einen Zahn weniger und am Kettenrad drei Zähne mehr. Dann merkst du den Schub richtig schön! Die Kette passt vielleicht auch noch. Und jetzt zu dem agressiven Auftritt hier: Das böse Wort solltest du nie wieder hier verwenden, sonst vertreibst du noch die ganzen Leute;-)

Ein Zahn vorne verändert entspricht im Allgemeinen drei Zähnen hinten.

Mehr als zwei Zähne vorne würde ich nicht auf einmal verändern, ich habe schon einen Zahn (allerdings "mehr") am Ritzel deutlich gespürt.

Was verändert sich wie bei veränderter Übersetzung?

Bitte am konkreten Beispiel (Zulassungsfrage ist hier egal):

Ritzel und Zahnkranz ändern von 15/45 auf 14/44 (Zähne). Sporttourer, Standardmaschine, 5-Gang, 1200 ccm, 100+etwas PS, Leistung max bei 8.500 U/min, Drehmoment max bei 4.500, roter Bereich ab 10.000, einiges weiter Drehzahlbegrenzer, 17-Zoll-Felgen, leichte Verkleidung (Scheinwerfer usw.). Geschwindigkeit max. identisch bei 10.000 (4. Gang), 9.000 (5. Gang)

Wie ändern sich

  • Übersetzungsverhältnis (kürzer/länger),
  • Beschleunigung,
  • Geschwindigkeit max. in jedem Gang und Endgeschwindigkeit,
  • Fahrverhalten der Maschine,
  • Kraftstoffverbrauch bei gleicher vielseitiger Fahrweise, gleichem Sprit und gleichen Reifen wie vorher?
...zur Frage

was bringt eine kürzere Übersetzung?

hallo, habe bereits gelesen das einige eine kürzere Übersetzung fahren. Warum macht man das?

...zur Frage

Husqvarna 610 vs KTM LC4

Hallo, ich möchte morgen ein neues Motorrad in der Preisklasse 1000-2500 Euro kaufen. Der Zweck davon ist hauptsächlich Straße, daher habe ich mich für eine Supermoto entschieden.

Nun stehen vorallem 2 Modelle zur Auswahl:

Husky TE 610 E BJ 1991, ca. 70 PS mit Supermoto Umbau für ca. 1000 Euro KTM LC4 620 BJ 1996, ca. 50 PS mit Supermoto Umbau für 1500 Euro

Da ich selbst bis vor kurzem nen 2Takt Hammer gehabt habe, weiß ich, dass dieser trotz seinen guten 60 PS bei 100 km/h dicht gemacht hat. Dafür eben brutale Beschleunigung.

Auch hab ich jetz paar mal gelesen, dass die KTM mehr Power haben soll, was sich mir nicht erklärt, da beides Vollcrosser sind und die Husky schlichtweg mehr Leistung hat.

Welches Modell wäre zu empfehlen? Welches hat letztendlich wirklich mehr Dampf? Kann ich durch veränderte Übersetzung eine Entgeschwindigkeit von 150+ erreichen oder muss mehr geändert werden?

...zur Frage

Was ist ein langer erster Gang?

Ich lese immer was von einem langen ersten Gang, kann mir darunter aber nichts vorstellen. Warum ist ein langer erster Gang bei Enduros häufig unerwünscht und kann man den langen ersten Gang durch ein anderes Ritzel kompensieren?

...zur Frage

Welche Höchstgeschwindigkeit könnte eine MotoGP-Bike mit der längstmöglichen Übersetzung erreichen?

Die meisten Rennstrecken haben ja keine kilometerlangen Geraden, so dass eine lange Übersetzung nicht ausgefahren werden kann. Wie schnell könnten die Race-Bikes damit wohl fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?