Überhitzuhgsschutz bei der GS 500?

2 Antworten

Manchmal klappt das ganz gut mit dem zwischen den Autos durchfahren, mal weniger gut. Wenn es nicht mehr geht, bleibt man halt mit den anderen stehen, bzw. fährt, wenn die Autos auch fahren. Ganz klar, dass man mit Koffern auch mal zurückstecken muss. Wie das bei der GS500 mit dem Überhitzungschutz ist, kann ich dir nicht beantworten, könnte mir aber vorstellen, dass es wirklich an dem losen Kabel gelegen hat, dass sie sich als Überhitzungsschutz selbst abschaltet kann ich mir nicht vorstellen.

Zum Ersten: Die GS hat garantiert keinen Überhitzungsschutz (ich habe das Moped 16 Jahre lang gefahren); der andere Motorradfahrer hat ja den Grund erdeckt. Zum Zweiten: Es ist saugefährlich, zwischen den Autokolonnen zu fahren. Du musst immer damit rechnen, dass ein Fahrer abrupt die Spur wechselt, weil er glaubt, auf der anderen Spur schneller zu sein.Also Zähne zusammenbeissen und im "Gänsemarsch" fahren.

Ok wenn sie keinen Überhitzungsschutz hat, muss ich bei heißen Außentemperaturen und Stau irgendwas beachten? Oder passiert da nichts?

0
@Razor89

Doch. Früher oder später kommen Fehlzündungen. Das Moped mag nicht besonders extreme Temperaturen. Da hilft nur Ausstellen, so oft es geht. Wenn es längere Zeit sehr warm ist, nimm Kerzen mit höherem Wärmewert (1 Stufe mehr).Du kannst Dich aber nicht an der Zahl orientieren, da die Hersteller die Zahl absenken bzw. erhöhen. Deswegen wird Dir aber bei den "3 Grossen" geholfen.

0

Was möchtest Du wissen?