Stimmt es wenn die Kolbenrückzugsfeder lahm wird das sich dann die Kompression verbiegen kann????

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Gefahr besteht natürlich immer. Deshalb verbaut der versierte Schrauber auch einen Gassäulenschwingungsdämpfer. In Kombination mit einer Impulsgesteuerten Zylinderinnenbeleuchtung, tendiert dann das Defektrisiko gegen Null.

Hast du zeit mir das DING einzubauen?!?

0

Schätze das man das nicht so einfach beantworten kann. Das Problem liegt nicht unbedingt bei der von Dir beschriebenen Feder sondern ist differential auch mit der meist gleichzeitig eintretenden flackernden Innenbeleuchtung zu betrachten. Horizontal oder ich möchte fast behaupten vertikal betrachtet ergibt sich jedoch wieder ein vollständig anderes Bild dieser Angelegenheit. Ich empfehle bei solchen Problemen immer das was unsere hochgeschätzte Gesundheitsministerin empfiehlt: "Bei Risiken und Nebenwirkungen erschlagen Sie das System oder deren Nutzniesser" oder so ähnlich.

Grüßle wumi

Immer noch nicht nüchtern?

0

Kann man die Vorderbremse durch zu starkes drücken im Stand verbiegen?

Mir ist heute ein kleines Misgeschick passiert: Ich hab seit etwa 1 Monat eine GSX-R 600 (mein erstes Motorrad). Als ich heute abend an einer Ampel anhielt, stellte ich fest, dass sich mein etwa locker gebundener Schuh sich in der Fussraste verfangen hatte; beim Befreien verlor ich das Gleichgewicht und das Motorrad kippte im stand sehr stark nach rechts. In letzter sekunde griff ich nach dem Lenker und es gelang mir gerade noch duch festhalten des Bremshebels das Motorrad schadenfrei aufrecht zu stellen. allerdings wurde der Bremshebel in der mittelharten Position bis zum Anschlag gedrückt und seither hört man gelegentlich ein "rotierendes Schleifen" am Vorderrad. Vorher waren da auch schon Geräusche, doch nicht dieses rotierende kratzen. Nun frage ich mich, ob der hohe Druck, welcher auf die Scheiben im stand verübt wurden, diese zu verbiegen... Eigentlich sollte ja nichts passieren, da die Klötze beidseitig andrücken und die Bremsscheibe scheint mir etwas dick um so leicht biegbar zu sein...

Bitte hilft mir... falls tatsächlich was verbogen ist versuche ich dies noch in die Garantie zu bringen...

Danke!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?