Sollte der Motor ein paar Minuten laufen bevor man losfährt oder nicht ?

2 Antworten

Recht eindeutig eure Meinungen. Das mit dem Verbot wie RT1200 schrieb hab ich noch gar nicht gewußt. Ich selbst fahr eigentlich auch immer gleich los, wobei eine Minute Laufzeit bevor ich den Gang einlege meistens für das Aufsetzen des Helms benötigt wird.

Daß Beste für einen, auch Motorrad Motor, ist starten und bald möglichst losfahren. Aber, hat schon mal jemand eine alte Kawa Zephyr 750 kaltgestartet?? Da geht nix mit sofort losfahren. Diese Moppette muß erstmal ne gute Minute im Standgas und wohldosiertem Choke laufen. Erst dann nimmt sie zögerlich Gas an und kann mit viel Gefühl angefahren werden. Jedes hastige Gasgegebe endet auch danach mit sofortigem Absterben des Triebwerkes. Ein typisches, modellspezifisches Problem.

Die alten Kawachokes wollen halt mir Liebe behandelt werde. Einen Tuck zu viel Choke und die Drehzahl geht gegen unendlich, einen Tick zu wenig Choke und die Kiste säuft ab. Ist manchmal recht nervig;)

0

Ist nach 7 Monaten Standzeit ein Ölwechsel wirklich notwendig?

Wir hatten wieder mal eine heisse Diskussion am laufen.

Einer unserer Kollegen hat seine Tiger immer über den Herbst/Winter bis ins Frühjahr ca. 6- 7 Monate in einer beheizten Garage bei ca. 18 Grad stehen. Gefahren wird nur im Sommer, ca. 5tkm.

Jetzt macht der immer bevor er wieder in die Saison startet einen Ölwechsel! Obwohl nur alle 10tkm vorgeschrieben. Nun gabs Meinungen von "vollkommen übertrieben bis absolut notwendig". Ich persönlich würde auch einen Ölwechsel befürworten, aber andere hatten dazu eine Aussage:

Öl hat kein Ablaufdatum, noch dazu wenns in einer geheizten Garage überwintert, auch wenn es sich schon im Motor befindet, denn auch in der Originalverpackung hält das endlos lange.

Was meint ihr dazu? lg Romana

...zur Frage

Wie fahrt ihr euer Motorrad warm?

Guten Morgen liebe Motorradfahrer, ich würde gern wissen, wie ihr eurer Motorrad vor dem heißen Ritt warm bekommt. Bitte mit Angabe von Motortyp (Zylinder, Hubraum u. Kühlsystem). Ich selbst fahre eine 600er Hornet mit 599ccm, vier Zylinder und wassergekühlt. Ist es falsch, wenn ich in der Einfahrphase (1-2km) mal so 1/3 der Motorleistung aufrufe, und dabei nicht in rennsportartigen Drehzahlen schalte? Das Mopped ist ja per 34PS Gaswegdrossel kastriert. Demnach kann man beim Warmfahren nur wenig falsch machen, oder?

Gruß, Thomas

...zur Frage

Husqvarna WRE 125 - schaden kurze Strecken auf der Straße?

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe vor mir zu meinem 16. Geburtstag (am 31.10) eine Husqvarna WRE 125 zuzulegen. Dieses Motorrad würde ich höchst wahrscheinlich 60% Straße und 40% Enduro fahren. Jetzt zu meiner Frage: Wäre es ein Problem für den Motor wenn die Husqvarna ab und zu nur für kurze Strecken bewegt wird? Beispielsweise jetzt 2km? Und wie siehts mit einem Schulweg von 8km aus? Schadet es sehr dem Motor?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?