Sind Probiker - Helme eher nicht zu empfehlen?

2 Antworten

Irgendwiei kann ich mich nie des Eindrucks erwehren, dass teurer auch besser ist. Es mag natürlich sein, dass "Spider" Recht hat. Trotzdem würde ich immer mit einem etwas mulmigen Gefühl durch die Gegend fahren. Letztendlich geht es aber nicht nur um die Sicherheit, sondern auch um Lärmschutz und Funktionalität. Dafür würde ich auch etwas mehr bezahlen, wenn's denn sein müsste. Falls Du einen Vergleichstest finden würdest kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Helme vorne mitspielen. Mit Sicherheit würde es entsprechende Punktabzüge in irgendeiner "B-Note" geben. Das ist ähnlich wie bei einigen Motorrädern. Die findest Du auch niemals hinten, sondern immer auf den ersten Plätzen. Von daher darf man Testergebnissen ruhig kritisch gegenüber stehen.

Wenn er passt und der Norm entspricht, wird er immer noch schlechter verarbeitet sein. Wenn du nicht sparen musst, solltest du es auch nicht tun.

Was möchtest Du wissen?