Sind Motorräder der Marke Hyosung qualitativ hochwertig?

2 Antworten

Hallo Klaus, ich bin a) voreingenommen, da eine Hyosung meine erste Maschine war und b) habe ich nicht so das technische Verständnis wie T.J., aber ich finde, die Marke Hyosung hat sich ganz gut gemacht. Die Qualität war vor einigen Jahren lala, besonders Schweißnähte etc! Was ich jetzt gesehen habe, ist zwar abgekupfert, aber meiner Meinung nach ganz ok. Schau auch mal hier : http://www.motorradfrage.net/frage/wie-ist-eigentlich-die-verarbeitung-bei-den-hyosung-modellen

Hallo, ich fahre seit zwei Jahren die GV650. Ich bin absolut zufrieden. Ich persönlich kann die GV 650 nur empfehelen. Viel Leistung für relativ wenig Geld

Wie viel und welche Bremsflüssigkeit wird für den Wechsel so ca benötigt?

Hi, ich wollte demnächst die Bremsflüssigkeit an meinem Moped (eine Hydraulische Scheibenbremse) wechseln, da ich immer Spaß daran habe, solche kleineren Sachen selbst zu machen. Ich habe mich für DOT4 entschieden, da das unter anderem in der Gebrauchsanweisung empfohlen wird. Kann mir einer aus Erfahrung sagen, wie viel Bremsflüssigkeit man da für einen Wechsel ca benötigt? Da man das Zeug ja lieber nicht geöffnet lagern soll, will ich mir auch nur so viel zulegen wie ich brauche und nicht die Hälfte wegschütten. Zur Wahl der Bremsflüssigkeit, bevorzugt ihr irgendeine Bestimmten Marke, oder ist das alles qualitativ ziemlich gleich?

Schon mal danke im Voraus, freue mich über jede hilfreiche Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?