40 PS A2 Motorrad auf 15 PS A1 Motorrad drosseln?

3 Antworten

Kurze Antwort: Nein.

Zu deiner Erinnerung, da du ja schon vor ewig langer Zeit die Fahrerlaubnis Klasse A1 erworben hast: Krafträder (Leichtkrafträder) - Zweiräder, auch mit Beiwagen - mit einem Hubraum mit nicht mehr als 125 cm³, einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW und einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht (Leermasse) von max. 0,1 kW/kg.

Ich gehe davon aus, dass das von dir angesprochene Zweirad ("Cafe Racer") mehr Hubraum besitzt als dein Führerschein dir zugesteht.

Wenn dein 40PS A2 Motorrad schon ab Werk nur 125ccm hat und du dafür eine amtlich anerkannte Drosselung auf 15PS findest, wäre dies möglich.

Da aber Bedingung a und b nicht erfüllbar bzw. vorhanden sind, wird das also nichts.

So,

ab 2019 fang ich eine Strichliste an, wie oft im Jahr die Fragen

  1. Bin ich zu groß bzw. zu klein für das Motorrad? und
  2. Kann ich 3000 PS für den A1 drosseln?

kommen.

Bitte gebt jetzt Eure Stimmen ab; in ca. 13 Monaten gebe ich dann den glücklichen Gewinner bekannt.

Und ich führe eine Liste mit Fragestellern, die für Rechtschreibung und Satzaufbau zu blöd sind und Unverschämtheit ganz oben auf ihrem Plan steht.

1

So findet jeder mal eine sinnvolle Beschäftigung...

1

ich schätze circa für

1) 87

2) 3000 erscheint mir etwas unwahrscheinlich aber ich tippe tdm mal auf ca. 145

habe jedoch noch eine frage, wenn ich schonmal jemanden mit so viel ahnung treffe. möchte mir eine honda grom kaufen die finde ich wegen der aggressiven supersportler optik super. bin jedoch ca 2,34 meter gross. bin ich zu groß? weil ich bestimmt ein bisschen wind fange dachte ich ich kauf mir dann die grom weil die hat ja ca 3000 ps und dann hab ich ja viel leistung die gegen den wind kämpft, aber ich kann ja nur a1 fahren, kann ich die drosseln?

0
@KisteKnattert

Natürlich kannst Du die Grom für den A1 drosseln. Soweit ich mich erinnere, ist das sogar der günstigste Drosselsatz im Universum, wenn man es mit anderen Mopeds vergleicht. Und das mit der Größe sollte auch kein Problem sein; lege einfach ein Stück Pappe, das mehrmals gefaltet ist, unter.

Leider kommst Du noch nicht an die Wall Of Fame, da es immer noch 2018 ist.

0

Motorrad mit <96PS auf 48PS drosseln bei A2?

Hallo! Ich machs kurz: Möchte/werde mir eine Yamaha FZ6 kaufen, muss sie jedoch leider noch ein jahr beschränkt fahren. Zur neuen Regelung (A2) ab '13 finde ich jedoch leider nur wiedersprüchliche Aussagen.

In den EU-Papieren steht wohl "Krafträder bis zu 35 kW/48 PS und einem Leistungsgewicht bis zu 0,2 kW/kg, die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung (also 70 kW/96 PS) abgeleitet sind."

Aus anderen Quellen, zum Beispiel dem Motorrad-Wiki erfährt man, dass die Regelung mit der doppelten Leistung in Deutschland nicht angewendet wird: "Die EU-Regelung, dass eine A2-Maschine nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung (also 70 kW/96 PS) abgeleitet sein darf, wird in Deutschland vorraussichtlich nicht umgesetzt. Es dürfen also auch stärkere Maschinen gedrosselt werden. ".

Da ich mir über den Winter das Motorrad kaufen möchte, würde ich gerne mal Gewissheit haben ob ich sie auf 35kW drosseln "darf" oder bei den alten 25kw bleiben muss.

Nebenbei: Wenn man so einen Scheiß liest, braucht man sich über Nachwuchssorgen nicht wundern. Eine Regelung die alle Motorräder mit 98PS ausschließt aufgrund von 2 PS zu viel? Welche Lobbygruppe oder welcher EU-Sesselfurzer kommt auf so einen Mist?

Ich bedanke mich im Vorraus für jede hilfreiche Antwort! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?