Servicekosten bei Ducati - kann man eine einfache Inspektion bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ultra hoch ist sicher falsch, höher als viele andere (v.a. japaner) kann schon stimmen. bei den duc-v2's ist hauptsächlich die regelmässige ventileinstellung (ca. alle 10.000 km) wichtig, und die ist arbeitsintensiver als bei normalen ventilsteuerungen mit ventilfedern -> wg. der hier verwendeten desmodromik = zwangssteuerung der ventile über öffner- u. schliesserhebel.

Da will ich eigentlich auch keine pauschal Aussage treffen. Den jede Werkstatt (auch die Vertragswerkstätten) können ihren Stundensatz (oder AW) frei kalkulieren.

Was man aber sagen kann, ist das der Zeitaufwand bei einer Ducati meistens höher ausfällt als z. B. für eine Suzuki GS 500 E. Dies ist aber nicht nur bei Duc so, ein erschrenkendes Beispiel ist z. B. die neue Benelli Trek (meine was von 6,5 Stunden gelesen zu haben).

Solche Modelle findet man, aber auch bei anderen Herstellern z. B. MZ. Für die Gabel der Baghira sind meines wissens 1,5 Stunden im Inspektionsplan vorgeschrieben.

Wie gesagt da gibt es keine Pauschale !!!

Hoffe dir hilft die Aussage weiter.

Hi!Habe gestern meine Ducati Monster Bj.2011 in die Werkstatt zur Durchsicht (Zahnriemenwechsel,Ventile einstellen,Reifen vorn,TÜV )geschafft!Die Kosten belaufen sich auf ca.800€!!!

Was möchtest Du wissen?