Seid Ihr gegenüber anderen Motorradfahrern mit Vorurteilen belastet?

5 Antworten

Wenn man dem "anders sein" Raum gibt, sind Vorurteile zwangsläufig die Folge. Wenn man das Gemeinsame will, werden Vorurteile bedeutungslos. Leider wechselt meine Tagesform, und manchmal habe ich Vorurteile, die mir am nächsten Tag unverständlich sind. Am Grüßen kann man das nicht festmachen, die gemütlichen Zeiten sind eh vorbei! Nehmt was ihr kriegt, um die Stoffel ists eh nicht schad!

Stelle immer wieder fest das wenn ich andere Motorradfahrer auf Choppern, Enduro, etc, grüße oft kein Gruß zurück kommt, dann ärgerts mich schon, dass ich überhaupt gegrüßt habe :P

Also ich bin Endurofahrer und die allermeisten Supersportler grüßen auch nicht zurück - liegt wohl am böse getönten Visier, durch das sie nix sehen?! :oP Ach neee, diese Diskussion ist klasse...jeder gegen jeden... smile

0

Nein, habe ich nicht. Weil es sogar Harley-Fahrer gibt, die zuerst grüßen. Und ich habe schon Supersportler gesehen, bei denen der Angststreifen ganz schmal war. Und BMW-RT-Fahrer, die schneller berghoch fuhren als so mancher Renner. Ich unterscheide nach der Tour nur noch in Grüßer und Nicht-Grüßer. Und das ist dann ja keine Vorurteil mehr.

Was möchtest Du wissen?