Schraube überdreht !! was machen???

2 Antworten

Was ist "beleidigt" ? Das Gewinde im Gehäuse oder das Schraubengewinde? Im Gehäus würde ich das Gewinde zuerst vorsichtig nachschneiden. Manchmal kann man es damit retten, wenn man in Zukunft vorsichtig damit umgeht. Wenn es nicht funktioniert, Gewinde herausbohren, passende Gewindebuchse einsetzen und Ablaßschraube wieder eindrehen und in Zukunft Drehmomentbegrenzer im Handgelenk einschalten.

das gewinde im gehäuse!!' die schraube wär ja kein problem det ja nur 2-3 euro kosten

0

Gewinde kann man durch heli-coil ersetzen. Dazu wird etwas größer als das bisherige Gewinde aufgebohrt, neues Gewinde geschnitten (gleiche Steigung und passender Durchmesser wie das Alte) und dann ein Gewinde Ersatz eingedreht. Dann hast genau die größe wie vorher. Frag mal in einer Fachwerkstat nach dem Werkzeug die helfen dir bestimmt gerne weiter. Ist halt teuer das wegen einem Gwinde zu kaufen. Hällt bombenfest!!! Funktioniert übrigens auch wenn mal das Gewinde der Zündkerze beschädigt ist. Dann aber aufpassen, daß keine Spähne in den Brennraum fallen. MfG hoppel01

und wie viel wird das heli col glaubt ihr kosten

0
@Dodschi

Wenn Du das beschädigte Gehäuse ausgebaut und gereinigt in eine Werkstätte bringst kostet das nur sehr wenig, ist aber sehr Arbeitsaufwändig. In der Fachwerkstätte Deines Mechanikers wird das wahrscheinlich im eingebauten Zustand erledigt und kostet halt die Arbeitszeit.

0

Erfahrung mit Heli Coil

Hab mit eine Schraube überdreht und wollte wissen ob jemand bereits erfahrung mit heli coil hat?

...zur Frage

Drehmomentschlüssel mit Verlängerung?

Ein Kumpel hat mir erklärt, nachdem ich mal wieder einen Schraubenkopf geschrottet habe :-/ und er mir beim Ausbohren helfen sollte, dass ein Drehmomentschlüssel bei der Verwendung einer Verlängerung nicht mehr exakt anzeigen würde, sondern bis zu 20% unter dem wirklich anliegenden Anzugsmoment abbekommt. Weswegen man dann eine Schraube schnell überdreht. Ich dachte aber immer, dass Momente nur mit Hebelweg wirken, also axial egal ist, wie lang der Weg ist. Oder liege ich falsch? Danke euch!

...zur Frage

öl aus auspuff nach honung und ausseinanderbau?

hallo ich habe gerade den auseinander genommenen block von meiner 125er (pit bike) richtig wieder zusammengebaut nach dem ich den zylinder gehont hab der nur noch minimale kerben hat (weniger als vorher) und dann hab ich dat ding mim ersten kick angekriegt es hat sofort überdreht da ich nur einen strumpf am vergaser hab... naja vohrher lief dat mim strumpf.....

jetzt sehe ich öl aus dem auspufsloch nahe des ventiles kommen ... ich hab dat ding doch gehont wie kanns sein das jetzt noch irgendwie fast mehr öl raus kommt ? mfg :)

...zur Frage

Schraube am Lenker löst sich unmittelbar nach Inspektion, was würdet ihr tun ?

Hallo Community,

Als ich heute mit meiner YZF r125 unterwegs wahr, ist mir aufgefallen, dass mein rechter Lenkerstummel ( sagt man das so ? ) ziemlich stark wackelt, sodass ich schon Angst hatte, er würde jeden Moment abfallen. Grund dafür war, dass die Schraube, die den Lenkerstummel durch den Klemmbügel am oberen Ende des Stoßdämpfers befestigt, fehlte. Ich sah einen Film in meinem Kopf ablaufen, was passieren würde, wenn man bei 100 Sachen den halben Lenker verliert... Ich machte mich dann gleich auf den Weg zum nächsten Motorradhändler, der nur ein paar hundert Meter weiter entfernt liegt. Dieser baute mir eine neue Schraube ein und stellte beim Überprüfen der anderen fest, dass auch die Schraube, die das Ganze nochmal an der Gabelbrücke befestigt, lose war. Die Schraube und den kleinen Eingriff nahm der Freundliche Händler auf seine Rechnung. Was mich so stutzig macht, ist die Tatsache, dass das Motorrad gerade einmal 3 Monate alt ist und vor gut 800 Kilometern bei der 6000er Inspektion beim Yamaha Händler war. Dann kann es doch nicht angehen, dass sich nach so kurzer Zeit eine Schraube löst, oder ? Ich wäre nie im Leben auf den Gedanken gekommen, so früh nach der Inspektion die Schrauben zu kontrollieren, auch wenn es sowieso leichtsinnig ist.

Nun meine Frage, was würdet ihr tun ? Die Sache ist gelaufen, ich musste keine Kosten tragen und es ist alles gut gegangen, aber ich finde es kann einfach nicht angehen, dass sich nach so kurzer Zeit Schrauben lösen, die von so hoher Relevanz sind, dass sie im Zweifelsfall über Leben und Tod entscheiden. Ich habe überlegt, dass ich meinen Händler auf jeden Fall anrufen werde und ihm ordentlich was erzählen werde.

Im Voraus schonmal vielen Dank für eure Ratschläge

Gute Nacht Max

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?