Abgedrehter Schraubenkopf... Wie die Schraube lösen?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du die Schraube trotz der super Tips der Kollegen nicht auf bekommst, dann bohr mit einem etwas größeren Bohrer, den Schrauben kopf ab, und wenn die Ritzelabdeckung runter ist, kannst Du mit einer Gripzange, oder mit 2 Muttern, die Du konterst und auf die Schraube aufdrehst, den Schraubenrest bequem herausdrehen. Mit Warm machen kommst Du ja nicht bei, da der Deckel noch drauf ist. Viel Glück!

49

Kommentiere doch bitte, wie du den Deckel, und den Schraubenrest jetzt wirklich ausbauen konntest :-)

0
13
@user5432

Na klar, hat mit triplewolf´s Methode hervorragend geklappt. Habe meinen, am besten "passenden", Kreuzschraubenzieher angesetzt und mit einem kleinen Hammer etwa 20 Sekunden dauergeklopft. Danach ließ sich die Schraube fast problemlos lösen. Also auch nochmal danke für alle Tips...

0

Mit dem Dremel ein Schlitz einfräsen habe ich schon öfter gemacht. Oftmals funkioniert es, aber eben nicht immer. Die Schraube "ausbohren" und ein neues Gewinde einschneiden ist nur die allerletzte Variante. Ich bohre ein keines Loch in die Schraube und drehe die Schraube mit einem Schraubenausdreher raus. Wenn Du Dir solch einen Set zulegst, nimm nicht die ganz billigen aus dem Baumarkt. Ich habe die schon abgebrochen. Dann ist der Schaden größer. Extrem gut brauchst Du aber auch nicht, die braucht man nicht so oft. Die Variante mit warm machen erkläre ich hier nicht, ist etwas kompliziert und in Deinem Fall sehr schwierig (wärmen, abkühlen mit Kältespray). Gruß Bonny

13

Danke für die flotte Antwort... werde am heiligen Sonntag dann mal mit dem Dremel in die Garage gehen. Das ärgerlichste an der Sache ist, dass nich 3 oder 4 Schrauben festsitzen, sondern wie so oft 5 Schrauben problemlos rausgehen und die Letzte zickt... Wie immer eben :-)

0
34
@chokinghazard

Notfalls mit dem Körner am Rand angesetzt ein paar Schläge zur Ermunterung...

0

Servus,

bevor Du den Kopf völlig verömmelst, WD 40 dran und mit einem kleinen Hammer klopfen. Klopfen löst jede Schraube oder Mutter früher oder später. Wenn es geht,vorher ordentlich warmmachen.

Timmi

Probleme beim Schalten: Honda CBR125R JC39 (Alphatechnik Gaswegbegrenzer)

Habe manchmal Probleme bei runterschalten vom 5 in den 4 Gang. Dann rattert das was, als wenn der den Gang nicht findet. Meist muss ich nochmal die Kupplung ziehen und loslassen dann ist der Gang drin.

Weiß jmd wo das herkommt bzw. weiß jmd ob das vielleicht an der eingebauten Drossel liegt (Alphatechnik Gaswegbegrenzer) liegt, weil ich dann nicht die volle Drehzahl habe??

Danke im voraus

...zur Frage

Ninja zx6r Kommt nichtmehr auf TopSpeed

Guten Tag, ich hab ein Problem mit meiner zx6r 2002. Normal hat sie 260,265km/h geschafft. Letzte Woche ein paar mal auf Anschlag gefahren und da war bei 230-240 Ende im Gelände. Die Richtung habe ich auch gewechselt also am Wind kanns nicht liegen. Was kann das sein ? MFG

...zur Frage

Warum ist das Fading von Bremsen technisch so schwer in den Griff zu kriegen?

Eigentlich ist eine Scheibenbremse doch mechanisch nicht besonders kompliziert. Die Komponenten sind meist von höchster Qualität, und trotzdem ist Fading bei manchen Bremsen serienmässig der Fall. Warum ist das Problem technisch so schwer in den Griff zu kriegen?

...zur Frage

Was passiert, wenn der Motor Öl ansaugt?

Durch einen zu hohen Motorölstand, habe ich jetzt bemerkt, dass mein Luftfilterkasten voller Öl ist (die Entlüftung geht dort hin). Der Motor hat bestimmt schon was davon angesaugt. Was kann dadurcj passieren? Ist es schädlich für den Motor?

...zur Frage

Ducati Monster 900 i.e. springt nicht an vermute wegen Sicherung für Seitenständer.

Hallo ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin seit kurzem stolzer besitzer einer Ducati 900 i.e.. Tja jetzt springt sie nicht mehr an. Ich vermute wegen der Sicherung (Seitenständer eingeklappt). Mir ist aufgefallen wenn ich die Zündung an habe und den Seitenständer einklappe hört man so ein typisches Geräusch. Das kommt jetzt auch wenn der Seitenständer bereits eingeklappt ist und ich den Elektrostarter betätige. Den Schalter am Seitenständer habe ich bereits durchgepiept. Scheint mir Okay zu sein. An was könnte es denn noch liegen ?

Danke im vorraus

B. Herr

...zur Frage

Bundmutter durchgedreht?

Ciao Companeros – Ich habe ein kleines Problem mit meinem Kettenrad. Heute wollte ich das neue Teil anbauen (wegen der Optik, eloxiertes Aluteil) und war dabei, die Bundmuttern des Kettenrades komplett festzuziehen (davor auf 50Nm kreuzweise), der Drehmomentschlüssel war auf 95Nm gestellt (es sind 100 vorgeschrieben). Bei der zweiten Schraube wurde es plötzlich schrecklich einfach, den Schlüssel zu drehen, und ich wusste dass es jetzt blöd wird. So war es auch! Alle anderen Muttern ab, das Problemkind dreht nur durch. Allerdings geht sie auch nicht mehr runter (mit Zange o.ä.)! Weiß auch nicht, ob die Stehschraube oder das Muttergewinde durch ist. Habe dann alle Muttern wieder drauf, da ich eh bald einen Inspektionstermin habe und dachte, das hält schon die paar Tage. Natürlich ist dann noch eine durchgedreht. Wieder noch lange vor den vorgeschriebenen 100Nm! Es waren die alten Muttern (ist jetzt erst das zweite Kettenblatt), der Schlüssel ist von meinem Nachbarn geliehen, aber eher so ein Baumarktding mit Bereich 50-220Nm… Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich a) die Muttern wieder runter bekomme, b) ob ich so fahren kann (die anderen sind fest) und c) was ich falsch gemacht haben kann? Danke euch..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?