Sardinien im März: Warm genug fürs Motorrad? Kann man dort ein Motorrad leihen?

2 Antworten

Also ich fahre die letzen Jahre immer eine Woche nach Ostern nach Sardinien. Und das war auch schon im März der Fall. Da kannst du schon biken, allerdings ist es in Höhen von 12-1400m oft feuchter und kalt. Auch wirds gegen Abend recht frisch. Verleiher findest du auch auf Sardinien, aber im März ist die Auswahl klein. Falls du in die Gegend von Alghero kommst - dort hätt ich einen guten Tipp. Kannst mich ja anschreiben !

Hallo, wir sind zu dritt im März auf Sardinien und suchen noch Mopeds zum leihen. Kannst du uns da helfen? Danke

0

Hallo, wir sind zu dritt im März auf Sardinien und suchen noch Mopeds zum leihen. Kannst du uns da helfen? Danke

0

Suche eine gebr. aber zuverlässige Enduro (E-Starter u. Strassenzulassung). 2 T oder 4T ?

Hallo, bin wieder Einsteiger auf Off-Road (sonnst Kurvenbiker auf eine Speed Triple 1050 ) und kann mich aber nach gut 20 Jahren zwischen eine bestimmte Marke bzw. Modell schwer entscheiden. Bei vielen Angeboten werden auf eine rel. sanfte Nutzung (ohne Rennen) der Maschinen hingewiesen obwohl in der selbe Beschreibung auf die zahlreichen ausgetauschte Teilen aufmerksam gemacht wird. Das schreckt ein wenig ab...abgesehen davon dass manche Preise übertrieben sind.

  • Soll es eine 2T oder 4T sein ? (2T einfacher zu pflegen....)
  • Leicht auf jedem Fall mit genügem Drehmoment um meine 95 Kg aureichend zu beschleudigen. Ich denke min. auf 250 (2T)bzw. besser 350 bis 400ccm (4T)
  • und es muß eine Strassenzulassung besitzen falls bei Endurotouren die Nutzung von öffentliche Strassen sich als notwendig erweist.

Ich würde gerne in Bilstain (mich warm fahren..) fahren und vorallem in Süd-Frankreich bzw. in Spanien/Pyrenäen fahren.

Tja, welcher Maschinentyp wäre zuverlässig genug um unnötigen sowie frühzeitige Werkstatt Besuche zu vermeiden (Bin kein Schrauber ! weiß aber zu erkennen was gut ist und was nicht) ?

Euren Rat sowie Empfehlungen sind mir willkommen. Gruß, Jean-Michel

...zur Frage

Gel Batterie YTZ12S in der Honda NC700s stirbt. Kann ich sie retten, wenn ja, wie?

Hallo, die Batterie in meiner Honda NC 700s hat nach 2 Tagen nicht fahren einfach den Geist aufgegeben. Das schwarze Motorrad stand in der Sonne, kann es daran liegen?

Als ich sie ausgebaut habe, hatte sie noch 8,10V und jetzt 4 Tage Später nur noch 7,5V. Kann es sein, dass die Batterie (von 2012) einfach kaputt ist?

Ich habe damit leider keine Erfahrung und da eine neue Batterie so viel wie ein Ladegerät kosten würde, wollte ich wissen ob bei so einer geringen Spannung noch Hoffnung für die wartungsfreie (Gel?) Batterie gibt.

Und sollte es Hoffnung geben, mit welchem Ladegerät? Ich habe mir leider nur eins leihen können, das war das Auto XS vom Aldi (Für Autos und Motorräder). Hat nicht mit dem laden begonnen, sondern einfach nur die Spannung angezeigt.

...zur Frage

MZ SM 125 als Erstes Motorrad?

Also wenn man(n) nächstes Jahr sein Führerschein macht für A1 überlegt mann sich ja schon mal welches Motorrad seine zukünftige sein soll. Ich hab mich iwie in die Mz SM 125 verschossen. Sieht geil aus, hat nen Super Sound, und Super(bzw.Street) Motos gefallen mir am besten. Doch nun ein paar fragen:

  1. Da ich Schüler bin und nur mein Dad fest arbeiten geht und Geld verdient ist mein Budget sehr beschränkt und meine Eltern können nichts dazu geben. Ich hab so gedacht bis 1500€ für ein Motorrad (Helm bereits abgerechnet und Kleidung, mein dad besteht auf Schutzkleidung weil er fährt selbst ne 800er VFR und meint ich brauche Schutzkleidung) reicht das um ne Gute MZ SM zu bekommen?
  2. Wie viel KM sollte der Motor maximal haben?
  3. Hat Mz iwelche Kinderkrankheiten? Ich hab da was von Problemen mit der Steuerkette glesen ?

So das wars erstmal, hoffe auf Jede Menge Antworten,

LG Tobias

...zur Frage

Lederhose zu lang, was soll ich tun?

Am Freitag gehe ich nach etlichen Jahren mit "Biker-Freunden" mal wieder zur "BMT" (Berliner Motorrad Tage vom 24. - 26. März 2017). Diesmal sind mehrere Hallen in Betrieb und ein "buntes Rahmenprogramm" soll geboten werden. Scheint diesmal interessanter zu sein als in den Vorjahren. Hauptsächlich gehe ich aber wegen den Lederkleidungen hin, die nicht von den "üblichen großen Drei" sind.

Daher meine "Frage": Sicherlich sind die Hosen im Bund zu klein, dafür an den Beinen zu lang. Um mich der "erneuerbaren Intelligenz" anzupassen, nun meine Frage: Wie kürze ich die Beine (an der Hose! meine sind schon zu kurz)? Nach außen umschlagen und festtackern? Nach innen umschlagen und mit Pattex kleben? Passend abschneiden und am Ende eine "Stabilisierungsschiene" ankleben? Beine lang ziehen mag ich nicht, auch nicht am Bauch abnehmen und eine kleinere Hose kaufen? Ach ja, "Mutti" und Freunde zur Beratung kommen mit ---- Nun bin ich hilflos. ;-))) Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?