Rutsch ihr beim Beschleunigen aktiv nach hinten?

1 Antwort

Hallo, bei Fahren auf der Ebene mach ich das Nicht. Aber beim Bergab fahren, rutsche ich nach hinten, um die Radlastverteilung etwas mehr auf das Hinterrad zu bekommen. Beim Bergauf Fahren mache ich das genau gegensätzlich.

Lederjacke rutscht beim Fahren hoch

Ich habe mir von Polo eine totschicke Lederjacke gekauft (zum Harley-Fahren). Leider völlig unzweckmäßig, denn der Fahrtwind drückt die Jacke vorne dermaßen nach oben, dass ich ständig den Hals freimachen muss. Die Jacke hat zwar innen hinten einen Reißverschluss zum Verbinden mit einer Motorradhose. Das nutzt mir leider nichts, da ich eine normale Lederhose dazu trage. Außerdem rutscht sie ja vorne hoch. Wie kann ich abhelfen?

...zur Frage

125er Cafe Racer?

Moin habe vor mir einen Cafe Racer aus einer 125er zu bauen, da ich bald den a1 mache. Jetzt würde ich gerne wissen welche 125er dafür eine gute Grundlage wäre. Sie sollte schon etwas älter sein so 70er-80er. Was muss ich alles bei so einen Umbau beachten? Habe nämlich noch nie einen Cafe Racer gebaut. Was habt ihr noch für Tipps für so einen Umbau ?

...zur Frage

schräglage mit kalten reifen

hallo zusammen!

fahre zur zeit meine erste saison mit einem motorrad. dabei handelt es sich um eine supersportler mit sportreifen. ich höre immer wieder dass man die reifen warm fahren sollte damit die mehr grip bieten aber muss man es zwingend bevor man sich an die schräglage traut oder is das eher für rennfahrer gedacht die noch bei maximaler schräglage richtig stark beschleunigen wollen?

habe mich bis jetzt noch nie innerhalb der ersten 30-40 minuten getraut mich richtig in die kurve zu legen aus angst dass mir ein reifen abhauen will. das gleiche in der stadt bei straßenmakierungen oder unebener straße. haben wir zb eine autobahnauffahrt die recht uneben ist und auch etwas mehr zur seite abkippt bei der ich mich nie getraut habe mich richtig reinzulegen bis ich mal zufällig mit der dose unterwegs war ich sah dass eine ninja dort fast schon auf der kante durchfährt...

bin ich zu ängstlich oder sind solche bedenken gerechtfertig? habe zwar immernoch 1-2cm "angstrand" am hinterreifen aber wie weit darf ich mich wirklich wagen?

...zur Frage

Motorradführerschein abbrechen?

Hallo zusammen,

ich mache zur Zeit den Motorradführerschein und überlege, ob ich ihn nicht abbreche. Mir geistern ständig Bilder im Kopf rum von schweren Motorradunfällen und eigentlich ist mir der Fahrspaß nicht ein solches Risiko wert. Ich habe nun allerdings schon einiges an Zeit und Geld reingesteckt und hätte deshalb auch beim Abbrechen ein schlechtes Gefühl. Habe einige Überllandfahrten schon hinter mir und bin an sich weder der schlechteste noch der beste Fahrer. Muss mich aber immernoch sehr konzentrieren bei allen Handlungen, insbesondere beim Schalten und Anfahren (obwohl ich schon länger Pkw fahre). Nun wollte ich hier fragen, was Ihr mir raten würdet bzw. ob jemand schon Erfahrungen in die Richtung gemacht hat.

Freundliche Grüße,

Ein Fahrschüler

...zur Frage

Wie kann ich kurze Konzentrationsaussetzer(bei den Grundfahraufgaben, Autobahn) vermeiden?

Hallo, Ich mache derzeit den Führerschein der Klasse A1 und habe diesen Donnerstag den 21.7. meine praktische Prüfung. Beim Fahren habe ich oft das Problem, dass ich träume und meine Konzentration dadurch verliere oder Anweisungen des Fahrlehrers dadurch nur halb mitbekomme. Deshalb wollte ich wissen, ob ihr Tipps für mich habt um dieses Problem zu lösen und ob ihr noch Tipps für die Grundfahraufgaben in den Prüfungen habt. Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen. Danke mfG.

...zur Frage

Was tun, wenn kein Reifenhersteller die im KFZ-Schein eingetragene Kombi anbietet?

Hallo zusammen, Ich habe eine weitere Frage zum Themenkomplex "Mischbereifung" und "Reifenherstellerbindung". Ich suche neue Enduroreifen mit Stollenprofil. Im Schein steht Vorne 3.00-18, Hinten 120/90-16 sowie die Klausel, daß Vorn und Hinten vom gleichen Hersteller sein sollten.

Jetzt habe ich verschiedenen Herstellern Reifen gefunden, die mir passen würden, jedoch gibt es jedesmal nur entweder die richtige Größe für den Vorderreifen oder den Hinterreifen, jedoch nie beide zusammen!

Meine Frage: 1) Was mache ich, wenn kein Hersteller meine Größenkombination (Vorne+Hinten) im Angebot hat? 2) Wieso steht im Schein der Vorderreifen in US-Größe, der Hinterreifen jedoch in EU-Größe? Ist das normal? Kann ich die evtl ineinander umrechnen? 3) Was sagt der TÜV zu alldem?

Vielen Dank für die Antworten.

PS Ich hab schon die Antworten zu den anderen Mischbereifungsfragen gelesen aber keine wirkliche Antwort gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?